PPÖ Lilie

Veränderung liegt in der Luft
Neue Stufe für einige Kids, die aus der alten herausgewachsen sind. Neue Führer für einige Stufen, die mit neuen Ideen platzen. Neue Bücher, Ablegesysysteme für Stufen. Alles Neu macht 2018-19!

News - Alle ≡ Alle Gruppe Biber WiWö GuSp CaEx RaRo PWA Archiv Archiv

Aktuelle Links: Berichte Email
 
 
News

Sportliche Heimstunde der PWA

17.11. Link *Link

Auch heuer gab es unser mittlerweile traditionelles Herbstkegeln. Fast alle PWAs waren mit dabei, wir haben uns in zwei Mannschaften aufgeteilt und kegelten mit viel Einsatz. Auch der Spaß kam nicht zu kurz und wir feierten den Geburtstag von Daniel mit Knabbereien und Kindersekt. Alles Gute, lieber Daniel! Es war eine sportliche und lustige Heimstunde, schön dass alle mit dabei waren.
Bild zur News

 
 
News

Rückblick: Sternsingen 2018

8.11. Link *Link

Etwas verspätet, jedoch genau zum richtigen Zeitpunkt um all jenen aspirierenden Sternsingern Lust zu machen und die Flamme im Herzen zu entfachen: Sternsingen 2018 in Fotos! Jetzt online bei den Fotos!

Habt ihr übrigens schon die Fotos vom WiWö Lager gesehen? Auch diese findet ihr dort!

 
 Mehr zu diesem Eintrag
 
News

Nikoloaktion 2018

4.11. Link *Link

Liebe Eltern,

im Sinne unserer Traditionen werden die Ranger und Rover auch dieses Jahr, am 5.Dezember ab 15:30, den Nikolaus und seinen Krampus wieder tatkräftig mit Hausbesuchen in und um Leobersdorf unterstützen.

Anbei ein Paar Zusatzinformationen:

Die Anmeldungen werden ab dem 9.November entgegen genommen.

Die Anmeldefristen sind:
Digital: der 01.Dezember 2018 per Mail (bis 15:00) (Adresse siehe Anmeldeformular)
Analog: der 30.November 2018 Trafik Bruckner / Leobersdorf bis Geschäftsschluss

Die Formulare können auf unserer Homepage heruntergeladen werden
Nikolausformular Download
oder liegen bei der Trafik Bruckner Marktplatz 3, 2544 Leobersdorf auf.

Der Nikolaus ist schon ein etwas älterer Herr, daher bitte die Formulare leserlich ausfüllen.

Übermittlung per Mail vorzugsweise als PDF (Format A4).


WICHTIG:
Aufgrund der steigenden Nachfrage der letzten Jahre ist der Planungs- und Personalaufwand entsprechend mitgewachsen, daher müssen wir ihnen leider mitteilen dass eine Einreichung/Anmeldung nach den oben angeführten Fristen ausnahmslos nicht mehr möglich ist.


Die Ranger und Rover würden sich sehr über eine freie Spende freuen.

Pfadfindergruppe Leobersdorf - Nikoloaktion 2018
Nikolausformular Download

 
 
News

Wir präsentieren: Der Bunte Abend

4.11. Link *Link

Wir haben in den letzten Tagen hier gelesen, dass sowohl unsere Biber als auch die WiWö schon fleißig für den Bunten Abend proben. Vereinzelt habt ihr vielleicht auch schon Plakate in Leobersdorf gesehen. Alle, die unsere Gruppe kennen, wissen - im November ist es soweit. Unsere kleinen und großen, jungen und junggebliebenen Schauspieler und Schauspielerinnen wollen sie wie jedes Jahr "Zwei Stunden zum Lachen" bringen. Daher Vormerken:

Bunter Abend am 24. & 25. November 2018 im Pfarrhof Leobersdorf
Vorstellungen Samstag 16:30 und 19:30, Sonntag 18:00


Unsere Bühnenstars freuen sich auf euren Besuch!

Pfadfindergruppe Leobersdorf - Bunter Abend

 
 
News

Das große Proben....

2.11. Link *Link

Es geht los der bunte Abend steht vor der Türe....

Es heißt wieder proben, proben, proben....

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Vorbereitungen für den Bunten Abend

2.11. Link *Link

Die nächsten Heimstunden werden sich hauptsächlich um den Bunten Abend drehen. Eifrig werden Texte geprobt und ein gemeinsames Lied einstudiert. Nebenbei müssen natürlich auch die Kostüme gebastelt werden.
Seid gespannt. Der Bunte Abend ist für die Wichtel und Wölflinge ein tolles Erlebnis wo sie ihre schauspielerischen Fähigkeiten zeigen können.
Also nicht vergessen und am 24.11. und 25.11. im Pfarrsaal Leobersdorf vorbeischauen!! : )

 
 
News

Bastelheimstunde

1.11. Link *Link

In unserer vergangenen Heimstunde waren Kreativität und Geschicklichkeit gefragt. Mit bunten Servietten haben wir kleine Holzbehältnisse verziert. Wir haben verschiedene Motive ausgeschnitten und mit Serviettentechnik auf die Kisterl aufgeleimt.

 
 
News

42. Pfadfinderball - Save the Date

1.11. Link *Link

Es sind zwar noch knapp drei Monate bis zum nächsten Pfadfinderball, im Hintergrund wird aber schon seit Langem geplant und organisiert. Langsam sollte man sich den Termin im Kalender vormerken:

am 26. Jänner 2019 findet der 42. Pfadfinderball im Eventcenter Leobersdorf statt!

Das Ballkomitee und das Führungsteam der Pfadfindergruppe Leobersdorf freut sich auf Euren Besuch.

Pfadfindergruppe Leobersdorf - 42. Pfadfinderball
Alle Infos zum 42. Pfadfinderball

 
 
News

Registrierung 2018/19 - Erinnerung

1.11. Link *Link

Liebe Pfadfindereltern, gestern war der Einzahlungstermin für den Registrierungsbeitrag. Da wir heuer leider erst bei einem Einzahlungsstand von ca. 80% stehen, dürfen wir noch einmal daran erinnern. Wer bis jetzt auf die Einzahlung vergessen hat, möchten wir ersuchen, das in den nächsten Tagen nachzuholen.



Unser Team aus engagierten ehrenamtlichen Pfadfinderleitern und -leiterinnen übernimmt große Verantwortung mit der Betreuung der Kinder und Jugendlichen. Um auf alle kleineren oder größeren Vorkommnisse und hoffentlich nie eintretende Fälle vorbereitet zu sein, genießen die Kinder und Jugendlichen sowie deren Betreuer und Betreuerinnen bei Pfadfinderaktivitäten umfassenden Versicherungsschutz. Dies erfolgt durch die Registrierung aller Kinder und Jugendlichen im Landes- bzw. Bundesverband als Mitglied der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreich und wird durch einen einmaligen Jahresbeitrag, unseren Registrierungsbeitrag, abgedeckt.



Unser Registrierungsbeitrag beträgt heuer:

für das erste Kind pro Familie: € 45,-

für jedes weitere Kind: € 25,-



Wir ersuchen Sie, diesen Betrag auf unser Konto einzuzahlen:

Bank: Raiffeisenbank Region Baden

BIC: RLNWATWWBAD

IBAN AT72 3204 5002 0190 0570

Empfänger: Pfadfindergruppe Leobersdorf

Verwendungszweck: Registierung, Name des Kindes, Stufe (Biber, WiWö, GuSp, CaEx, RaRo)



ACHTUNG:

Einzahlungstermin ist spätestens der 31. Oktober 2018



Leider gibt es jedes Jahr ein paar Unverbesserliche, die sämtliche Aufrufe zur Bezahlung des Registrierungsbeitrages ignorieren. Daher müssen wir – so traurig es auch ist – darauf hinweisen, dass ab 1. Dezember 2018 eine Teilnahme an Heimstunden und anderen Pfadfinderaktivitäten sowie eine Anmeldung zum Sommerlager nur für registrierte Mitglieder möglich ist.

Die Gruppenführung kann es nicht verantworten, unsere ehrenamtlich tätigen Betreuerinnen und Betreuer durch die Teilnahme von nicht registrierten Kindern und Jugendlichen an Pfadfinderaktivitäten in rechtlich fragwürdige Situationen zu bringen. Wir sind uns sicher, Sie haben dafür Verständnis.



Registrierungsinformation als Download.

Bild zur News.

 
 
News

Erprobungssystem Neu

29.10. Link *Link

Seit letzter Woche haben wir endgültig damit gestartet, das neue Erprobungssystem hat Einzug in den Heimstunden und der gesamten GuSp Planung gefunden. Hier eine kurze Übersicht.

* Versprechen:
Jeder der zu uns kommt, muss das Versprechen ablegen. Dazu beschäftigt sich der/die neue PfadfinderIn mit der Grundidee der Pfadfinder und deren Geschichte, lernt die wichtigsten Techniken für das Leben im Abenteuer Pfadfinder kennen, lernt seine Kreativität zu zeigen und wird in die Herausforderungen eingeführt.
Um das Versprechen zu erhalten, müssen einige fixe Aufgaben und eine (leichte) Herausforderung absolviert werden.

* Spezialist:
Das sind all jene PfadfinderInnen, die sich intensiv mit einem Schwerpunkt beschäftigt haben und viel Wissen gesammelt haben. Je nach Interessen kann sich jede/r aussuchen, welche Schwerpunkte in den Jahren bei den GuSp in Angriff genommen werden. Passend zu den eigenen Stärken und Schwächen können natürlich auch neue Themengebiete erkundet werden.
Um ein Spezialisten-Abzeichen zu erhalten, müssen drei Wahlerprobungen aus einer Liste und zwei Herausforderungen gemeistert werden (5 Erprobungen). Das Abzeichen kann beliebig oft erworben werden.

* Allrounder:
PfadfinderInnen die den Allrounder erwerben, haben sich in allen Schwerpunkten weitergebildet und ihr Können in den jeweiligen Themenkreisen gezeigt. Sie haben gezeigt, dass sie - egal welche Aufgabe auf sie zukommt, kreativ, technisch, kommunikativ, auf was auch immer man so trifft – diese ohne Probleme meistern können.
Um ein Allrounder-Abzeichen zu erhalten, müssen pro Schwerpunkt jeweils zwei Wahlerprobungen aus einer Liste und eine Herausforderungen gemeistert werden (24 Erprobungen). Das Abzeichen kann beliebig oft erworben werden.

* Abschlusswanderung:
Dieses Abenteuer stellt einen Höhepunkt der GuSp-Zeit dar, fordert das Ganze bis jetzt angeeignetes Wissen und wird sehr individuell gestaltet. Hierfür muss ein Allrounder oder vier Spezialisten erworben werden. Zusätzlich müssen die Kornettenerprobungen oder Teamwork abgelegt werden, beide beschäftigen sich mit der Zusammenarbeit in der Patrulle und der Führung dieser.

* Spezialabzeichen (aus dem alten System)
Werden 1:1 weitergeführt, so lange die Abzeichen noch vorhanden sind. Sie zeigen das Können in einem speziellen Themenkreis. Hier das Spezialabzeichenheft.

+ Herausforderung:
Sind für einen Schwerpunkt, individuell ausgearbeitete Aufgaben. Basierend auf den Fragen "Was kann ich (noch nicht)", "was interessiert mich", "was möchte ich lernen", soll sich jede/r selbst eine anspruchsvolle Arbeitsanweisung zusammenstellen, die für jede/n selbst herausfordernd ist.

- 2. Klasse, 1. Klasse, Buschmannsriemen
Die Errungenschaften aus dem alten System werden durch Spezialist und Allrounder ersetzt.

Hier auch noch das neue Heft mit dem Erprobungssystem.
Um an Lagern teilnehmen zu können, ist wie bisher das abgelegte Versprechen notwendig. Neu hinzu kommt jedoch der aktive Beitrag in den Heimstunden, zeig deiner Patrulle was du schon alles kannst, absolviere Erprobungen um deine Fähigkeiten zu verbessern und gemeinsam mit deiner Patrulle besser zu werden.
Für den PWK gibt es auch eine neue Punkteliste.

BS/GuSp Führung

 
 
News

Pfadfinderwanderung 2018

29.10. Link *Link

Acht neue GuSp und vier Führer unternahmen am Sonntag den 21. Oktober eine Wanderung auf der Hohen Wand. Als erstes wanderten wir zu einer Ruine. Dort sahen wir ein mittelalterliches Klo. Bei der Ruinenbesichtigung fing es dann an zu regnen und erst Stunden später hörte es wieder auf. Nach der Ruine machten wir uns auf den Weg durch eine Kuhfladen-Wise zur Einhornhöhle. Zum Glück ist niemand in einer Kuhflade gelandet. In der Höhle waren aber keine Einhörner sondern Bären und zum Glück nur ihre alten Knochen. Als nächstes führte eine eiskalte Leiter in Richtung Herrgottschnitzerhaus. Bevor wir eine warme Suppe und einen heißen Kakao genießen konnten, gingen wir einer Steinwand entlang, wo es einen schönen Ausblick ins Tal gab. Am Weg zurück sahen wir zwei Feuersalamander (der einzige Vorteil an dem vielen Regen). Mit nassen Füßen und kalten Händen kamen wir heil aber müde nach Hause.
Klara P.

[Bericht 1/2 über die Herbstwanderung der GuSp!]

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Abenteuerheimstunde 18.10.18

22.10. Link *Link

Anschleichen, Erste Hilfe, ein Survival Quiz und das Anwenden von bereits gelernten Knoten war Teil dieser Pfadfinderheimstunde.

Beim Survival Quiz mussten Fragen beantwortet werden welche fürs Überleben in der Wildnis besonders wichtig sind. Die bereits schon gelernten Erste Hilfe Anwendungen wurden bei verschiedenen Situationen erfolgreich angewendet, aber auch bei der Station Anschleichen konnte man beweisen wer sich am Besten an die Beute anschleichen kann. Gleichzeitig mussten, so leise wie möglich, 8 Gegenstände eingesammelt werden.
Die Heimstunde wurde mit einem kleinen Lagerfeuer und Pfadfinderliedern beendet.

 

Archiv Archiv