PPÖ Lilie

News - Alle ≡ Alle Gruppe Biber WiWö GuSp CaEx RaRo PWA Archiv Archiv

Aktuelle Links: Berichte Email
 
 
News

Bericht zur Nostalgieheimstunde

2.7. Link *Link

In der Heimstunde am 17.6.2020 war alles ein wenig wie früher. Mit Uniform und Halstuch in die Heimstunde ist schon ein eigenartiges Gefühl.

Nachdem sowohl die CaEx als auch die RaRo pünktlich im Heim eingetroffen waren, konnte es rasch los gehen. Der erste Programmpunkt war das Basteln eines Wimpels. Als alle Wimpel fertig gestellt waren, konnte der PWK starten. Bei den Stationen des PWK waren viele typische Pfadfinderfähigkeiten gefragt. Zusätzlich zu Knoten und Bünden, Morsen, Feuer machen musste auch ein Pfadfinderquiz gelöst und Pflanzen im Heimgarten bestimmt werden.
Am Ende der Heimstunde wurden noch die Sieger der Heimstunde geehrt und ein Gruppenfoto ganz nach Covid-19-Vorschrift mit Babyelefantenabstand gemacht.

Gut Pfad
Steffi

 
 
News

Fit fürs Sommerlager

24.6. Link *Link

Nachdem unseren GuSp (wohl zu ihrer Freude :D) während der Online-Heimstunden der übliche Input zu "Knoten und Bünden" erspart geblieben war, nahmen wir uns in der vergangenen Heimstunde am 17.6. Zeit, um alle Unklarheiten bezüglich dieses Themas noch vor dem Pfadfinderlager zu beseitigen.

So wurden zum Beispiel Dreibein-, Kreuz- und Diagonalbund wiederholt und das Befestigen von Schwartlingen als Tischplatte geübt. Zwischendurch war auch Zeit, die langen Seile für spaßigere Aktivitäten wie Seilspringen zu verwenden.

Gegen Ende der Heimstunde nutzten wir die selbstgebaute Konstruktion noch als Grundgerüst für eine ausgiebige Runde Limbo samt musikalischer Untermalung.

Gut Pfad
Lena

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Wir sind 90

21.6. Link *Link

Am 18. Juni 1930 wurde die Pfadfindergruppe Leobersdorf durch Prof. Franz Merzl gegründet – so steht es in unserer Chronik. Vor wenigen Tagen war es soweit und wir durften unseren 90. Geburtstag feiern. Schon vor über einem Jahr starteten wir die Vorbereitungen, um unser Jubiläum gebührend zu feiern. Leider kam uns das Coronavirus dazwischen und bremste uns kräftig ein. Unsere Planungen zur 90-Jahr-Feier laufen nach wie vor im Hintergrund und wir hoffen noch immer, dass unsere 90-Jahr-Feier im September stattfinden kann.
Den Startschuss zu den Feierlichkeiten gab es genau an unserem Geburtstag. Am 18. Juni wurde die offizielle 90-Jahr-Fahne in virusbedingter kleiner Runde erstmals feierlich gehisst. Davor durfte ein Gruppenfoto mit unseren Wichteln und Wölflingen im Garten des Pfadfinderheims – natürlich mit entsprechendem Sicherheitsabstand – nicht fehlen.

Die große 90-Jahr-Feier ist für den 12. und 13. September geplant. Momentan sind wir fest überzeugt, dass die Feier soll jedenfalls stattfinden soll. Die Details und der Umfang der Feierlichkeiten hängen von den weiteren Öffnungsschritten und den kommenden Vorgaben für Veranstaltungen ab.

Alle Informationen zur geplanten Feier findet ihr auf der eigens eingerichteten Seite zur 90-Jahr-Feier.


Bild zur News
Bild vergrößern


Bild zur News
Bild vergrößern


Bild zur News
Bild vergrößern


Bild zur News
Bild vergrößern

 
 
News

Die 1. Heimstunde danach

17.6. Link *Link

Vergangene Woche am 10.6.2020 fand unsere 1. Heimstunde nach Corona im Heimgarten statt. Eigentlich sollte diese schon eine Woche früher über die Bühne gehen, aber das Wetter war uns noch nicht hold.
Diesmal hatten wir etwas mehr Glück, wenngleich der Himmel auch tiefgrau gehalten war und ein spontaner Wolkenbruch niemanden gewundert hätte.
Doch anstatt dem Wetter sollte die eigene Selbst- bzw. Fremdeinschätzung auf spielerische Art und Weise thematisiert werden. Gestartet wurde deshalb mit einem Tauzieh-Turnier. Anschließend konnten verschiedene im Garten aufgebaute Herausforderungen frei angelaufen werden. Dabei musste jeder zunächst sich selbst einschätzen bzw. sich einschätzen lassen.


  • Wie weit kann ich einen "Schuh" schießen?

  • Wie weit kann ich einen Granit-Bernhard ziehen? (Ein altbekannter CaEx-Führer wiegt Menschen zwar grundsätzlich in Zementsäcken auf, Granitsteine tun es bei uns aber auch ;-) )

  • Wie weit komme ich auf der Slackline?

  • Wie lange kann ich an Turnringen hängen?

  • Wie lange kann ich die Luft anhalten?

  • Was wiege ich eigentlich?

  • Wie weit kann ich auf Stelzen gehen?

  • ...


Am Schluss bekamen unsere fleißigsten Losverkäufer noch kleine Belohnungen in Form einer Jausenbox und Gewürzstreuern überreicht.
Trotz unsicherer Wetterlage sind wir schlussendlich also weitgehend trocken geblieben. Wir konnten uns sogar noch nach der Heimstunde an einem Regenbogen erfreuen.


Bild zur News

Gut Pfad
Fips

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Wir sind wieder zurück!! :)

15.6. Link *Link

Die ersten realen WiWö-Heimstunden im Pfadfinderheim haben nach längerer Coronapause endlich wieder stattfinden können. Da diese im Moment nur im Garten möglich sind, wurden in den ersten beiden Heimstunden, in Kleingruppen, ein eigener Unterschlupf gebaut.
Nicht nur die Kinder sonder auch wir Führer, haben uns gefreut endlich wieder reale Heimstunden veranstalten zu können! :)

Gut Pfad!
VB

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News

Bild zur News

 

Archiv Archiv