PPÖ Lilie

News - Alle ≡ Alle Gruppe Biber WiWö GuSp CaEx RaRo PWA Archiv Archiv

Aktuelle Links: Berichte Email
 
 
News

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne

15.11. Link *Link

Letzten Freitag stand unsere Heimstunde ganz im Zeichen unseres Schutzpatrones, dem hl. Martin.
Nach einer Runde Kettenfangen, um die überschüssige Energie in positiven Bahnen zu lenken, ging es ans Basteln. Glaslaternen mit Seidenpapier bekleben war das Ziel. Und ganz nach unserem Patron mussten wir uns die 5 Tuben Kleber teilen. Jeder Biber und jede Biberin hatte am Schluss eine leuchtende Laterne in der Hand.

GP Angi

 
 
News

Adventfeier - Terminänderung

12.11. Link *Link

ACHTUNG - wir müssen den Termin für unsere Adventfeier ändern.

Die Adventfeier findet am sonntag, 15.12.2019 statt
Treffpunkt 15:00 am Parkplatz Fa. Konrath (an der B18). Nachdem wir eine kleine Wanderung am Lindenberg machen werden, bitte entsprechende Kleidung anziehen.

Alle Eltern sind bei der Adventfeier herzlich willkommen, es wird als Abschluss warme Getränke geben.

 
 
News

KÄPT'N PINGUINS NEUESTE ABENTEUER

12.11. Link *Link

Nach einigen Monaten der Animation ist der neue Käpt'n Pinguin fertig.

Emma Haimberger hat Zeichnungen für eine neue Hauptfigur beigesteuert.

Die Musik stammt von niemand geringerem als Daniela Simlinger.

Oh ja...

 
 
News

Erste Hilfe

8.11. Link *Link

Stell dir vor du gehst durch den Ort und findest eine regungslose Person auf dem Gehsteig liegen.

„Was soll ich tun? Ich könnte ja etwas falsch machen. Der schläft bestimmt nur. Die Rettung weiß bestimmt eh schon Bescheid, da hat sicher schon jemand angerufen. Und außerdem habe ich es eigentlich gerade eilig …“

So oder so ähnlich denken leider viel zu viele Menschen, wenn sie an einer Unfallstelle vorbeikommen.
Dabei wäre es so einfach zu helfen. Die Angst etwas falsch zu machen ist völlig unbegründet, da man in der Regel intuitiv das Richtige tut, und sei es nur das Absetzen des Notrufs. Die Leitstelle hilft einem dann ohnedies weiter.

Außerdem haben wir in Österreich einen ganz klaren Anhaltspunkt im Strafgesetzbuch §94 und §95, in dem sinngemäß steht: Jede in Österreich aufhältige Person ist dazu verpflichtet im Notfall Erste Hilfe zu leisten, soweit es ihr zumutbar ist und sie sich dadurch nicht selbst gefährdet. Anders ausgedrückt: In Österreich ist ein Minimum an Zivilcourage gesetzlich vorgeschrieben.

In dieser Heimstunde haben wir uns deshalb mit dem wichtigen Thema Erste Hilfe auseinandergesetzt. Wir wollen dabei den Kindern das nötige Grundwissen und die richtigen Handgriffe für derartige Notsituation mitgeben. Aufgeteilt auf drei Stationen haben sich die GuSp unteranderem mit der Rettungskette, den wichtigsten Notrufnummern, Wundversorgung, dem Notfallcheck und der stabilen Seitenlage beschäftigt.
Zum Schluss haben wir noch einen Autounfall simuliert, bei dem die verunfallten Führer versorgt werden müssen. Dabei wurde zu Übungszwecken nicht „Notruf NÖ“ sondern „Notruf Waldhauser“ alarmiert.
Bild zur News

Die Kinder haben sich dabei sehr gut angestellt und die Opfer bestens erstversorgt.
Wir hoffen stets, dass wir das gelernte Wissen nicht anwenden müssen, sollte es aber dennoch einmal dazu kommen, sind die GuSp gut vorbereitet.

In diesem Sinne, Gut Pfad!
Fips

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Richtiger Umgang mit dem Feuer

8.11. Link *Link

Damit unsere Wichtel und Wölflinge wissen, was man alles beachten muss, wenn man mit Feuer hantiert, fand gestern eine Feuerheimstunde statt. 5 kleine Feuerschalen wurden im Garten aufgestellt um dort zusammen kleine Lagerfeuer zu entfachen. Während draußen fleißig am Lagerfeuer gebastelt wurde, hat man in der Küche Tee vorbereitet. Zum Schluss wurde gemütlich am Lagerfeuer sitzend, Tee geschlürft.

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Nikolo 2019

6.11. Link *Link

Liebe Eltern,

im Sinne unserer Traditionen werden die Ranger und Rover auch dieses Jahr, am 5. Dezember ab 15:30, den Nikolaus und seinen Krampus wieder tatkräftig mit Hausbesuchen in und um Leobersdorf unterstützen.

Anbei ein paar Zusatzinformationen:

Die Anmeldungen werden ab dem 8. November entgegen genommen.

Die Anmeldefristen sind:
Digital: der 30. November 2019 20:00 an die angegebene Mailadresse
Analog: der 30. November 2019 Trafik Bruckner / Leobersdorf bis Geschäftsschluss

Die Formulare können auf unserer Homepage heruntergeladen werden
Nikoloformular PDF
Nikoloformular Word ausfüllbar
oder liegen bei der Trafik Bruckner Marktplatz 3, 2544 Leobersdorf auf.

Der Nikolaus ist schon ein etwas älterer Herr, daher bitte die Formulare leserlich ausfüllen.


WICHTIG:
Aufgrund der steigenden Nachfrage der letzten Jahre ist der Planungs- und Personalaufwand entsprechend mitgewachsen, daher müssen wir ihnen leider mitteilen dass eine Einreichung/Anmeldung nach den oben angeführten Fristen ausnahmslos nicht mehr möglich ist.


Die Ranger und Rover würden sich sehr über eine freie Spende freuen.

 
 
News

Halloween? Nein, Höhloween bei den GuSp!

3.11. Link *Link

Diese Woche begingen die GuSp Höhloween in Wöllersdorf. Trotz intensiver Kommunikationsversuche fanden sich nur 4 GuSp in der Heimstunde ein. Ob hier Herbstferien, der gruselige Arbeitstitel der Heimstunde oder akute Tachinose schuld waren wird noch Gegenstand von Ermittlungen sein. Mit einem Fü zu GuSp Vehältnis von 5:4 bestiegen wir den Gruppenbus und verlegten zum Höhlturm in Wöllersdorf. Um uns einzustimmen unternahmen wir einen kleinen Stirnlampen-Waldspaziergang immer in Gefahr uns komplett zu verirren ;-). Im Anschluss wurde die Höhlturmhöhle mit Höhloweenschätzen und gruseliger Musik präpariert und sodann in zweier Teams erforscht. Am angrenzenden Höhlturm genossen wir dann noch die Fernsicht über Wiener Neustadt und beschlossen die Heimstunde nach der Rückfahrt wieder im Pfadfinderheim. BP

 
 
News

Biber-Heimstunde am 25.10.2019

29.10. Link *Link

Das Thema unserer letzten Stunde war, sich mit Müll und dessen Trennung zu beschäftigen. Jedes Biber-Kind hat sein persönliches Abfallstück dem richtigen Müll zuordnen müssen.

Wir haben über die verschiedensten Mist bezogenen Themen gesprochen. Die Kinder haben sehr viel Interesse gezeigt.

Ein kleines Highlight dieser Heimstunde war es dann wohl,als wir unseren sortierten Müll in die richtigen Tonnen gebracht haben, sogar den Glascontainern haben wir einen Besuch abgestattet.

-Marie Winter

 
 
News

Schwerpunkt - Tarnen & Täuschen

24.10. Link *Link

Wie schon zuletzt erwähnt bieten wir heuer, statt den sonst zu dieser Jahreszeit üblichen Proben für den Bunten Abend, Schwerpunkte an, welche die GuSp selbst gewählt haben.
Deshalb waren wir diese Woche seit langer Zeit wieder auf der Kuba-Insel.

Tarnen & Täuschen ... ja klar, aber wie?

Was ziehe ich an?
Wie kann ich mich möglichst unsichtbar und lautlos bewegen?
Welche natürlichen Tarnfarben gibt es in der Natur?
Brauche ich wirklich immer eine Taschenlampe bzw. wie setze ich sie sinnvoll ein?

All diesen Fragen sind wir in dieser verlängerten (Heim)stunde auf den Grund gegangen.
Nach einer Stunde waren allerdings plötzlich alle GuSp verschwunden, dafür konnten wir diese freistehende Baumgruppe beobachten. Ein solch schöner Jungwald war mir bis dahin auf der Lichtung noch nie aufgefallen. Offenbar haben wir zu lange nicht gemäht. Wenn den die Kinder sehen könnten.. Naja, sie werden schon wieder auftauchen, da bin ich mir sicher.

Gut Pfad
Fips

Bild zur News

 

Archiv Archiv