PPÖ Lilie

Archiv - Alle ≡ Alle Gruppe Biber WiWö GuSp CaEx RaRo PWA Archiv Archiv

Aktuelle Links: Berichte Email
 
 
News

Georgsfeier, Georgsmesse und "Das Pfadfinderfest"

14.4. *Link

Normalerweise bereiten wir uns um diese Zeit auf den Georgstag vor. Durch den sehr späten Ostertermin fällt heuer der Gedenktag unseres Schutzpatrons, des Hl. Georgs fast mit Ostern zusammen. Das einzige verbleibende Wochenende liegt dadurch ganz knapp vor dem Brückenlauf. Dadurch wird es heuer keinen Georgstag geben. Die Georgsfeier wird natürlich nicht ausfallen, auch eine Georgsmesse wird es geben. Für den Georgstag wird es mitte Mai einen Ersatz geben, wo wir wie jedes Jahr alle gemeinsam einige Zeit rund um das Pfadfinderheim verbringen werden.

Die Georgsfeier findet am 26.04.2019, 19:00 auf der Kubainsel statt. Wenn möglich sollte die Anfahrt mit dem Auto vermieden werden, da die Parkmöglichkeiten sehr eingeschränkt sind. An alle - die aus welchen Gründen auch immer - mit dem Auto kommen, möchten wir an dieser Stelle wieder einen Apell richten: Bitte blockiert mit den Autos keine Zufahrten zu Einrichtungen des Gutes Dornau bzw. der Fischzuchtanlagen. Bitte respektiert, dass eine Zufahrt und das Parken im direkten Bereich des Gutes und der Wirtschaftsgebäude nicht zulässig ist.


Die Georgsmesse findet am 28.04.2019, 10:00 in der Pfarrkirche Leobersdorf statt. Die Georgsmesse und das anschließende Pfarrcafé werden heuer von der Pfadfindergilde ausgerichtet. Wir möchten alle Pfadfinderinnen und Pfadfinder von klein bis groß, die die Messe besuchen, ersuchen an diesem Tag in der Messe ihr Halstuch zu tragen. Es werden auch einige Pfadfinderführerinnen und -führer in der Georgsmesse sein, eine aktive Betreuung der Kinder und Jugendlichen - insbesondere vor und nach der Messe - ist heuer leider nicht möglich.


Am 18.05.2019 wird unser Gruppentag, "Das Pfadfinderfest" stattfinden. Wir treffen uns um 14:00 beim Pfadfinderheim, der offizielle Teil wird um ca. 19:00 zu Ende sein.
Ähnlich wie sonst beim Georgstag, werden wir alle gemeinsam ein paar spannende Stunden gemeinsam verbringen. Alle von ganz klein bis ganz groß werden dabei sein, momantan wird eifrig an der Vorbereitung dieses Tages gearbeitet und wir versprechen euch, es wird wieder ein aufregender toller Tag voller Abenteuer. Nach dem offiziellen Teil wird unser Führungsteam den Abend beim Pfadfinderheim gemütlich ausklingen lassen. Wir laden auch alle Eltern (mit oder ohne Kinder) herzlich dazu ein, diesen Abend mit uns in gemütlicher Runde zu verbringen.
Für alle, die noch keine Anmeldung in den Heimstunden bekommen haben, gibt es diese hier nochmals als Download.

Anmeldung Pfadfinderfest als Download.

Bild zur News.

 
 
News

Einfach mal 'nen fetten Haufen legen

13.4. *Link

Nachdem uns das Wetter heute gut gesonnen war, ergriffen wir die Gelegenheit und haben einfach mal 'nen fetten Haufen in den Heimgarten gelegt.
Ehrlich gesagt ist er optisch nicht so ganz ansprechend, bei Haufen gilt im Allgemeinen ja noch immer größer ist besser, doch schlussendlich ist dieser Haufen nur ein Subhaufen des Haupthaufens. Jener befand sich auf der Kuba, das Resultat aus gut zwei Jahren Holzarbeit auf ebendieser. Ich verwende hier speziell "befand", denn am heutigen Tag wurde der Haufen zuerst vergrößert mit einigen Bäumen und sonstigem Flugholz, das sich am ganzen Areal angesammelt hatte. Und danach wurde die Gesamtheit des Holzes in Stößen untergebracht. Minus der gezeigten Menge, welche als ein quasi Denkmal an den Holzhaufen (2017*-2019†) erinnern soll.
Dazu gesellen sich noch weitere Haufen, #2 und #3 beispielsweise zeigen, dass aktuell die Arbeiten an der Lagerfeuergrube voranschreiten. #4 zeigt entferntes Klettergewächs von einem Baum und #5 zeigt den umgewälzten Komposthaufen mit dezenter Holzeinlage.
Ein haufen Haufen häuft sich im Heim. Mehr Haufen sind immer besser.

BS

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Osterbasteln am 2. April 2019

12.4. *Link

Auch bei den PWA hat die Vorfreude auf Ostern Einzug gehalten. Bei unserer Heimstunde haben wir aus verschiedenen Materialien Osteraccesoires gestaltet: putzige Schäfchen aus Wattepads, karottenfressende Hasen aus Papierteller und mit Schokoeiern gefüllte Häschen aus Filtertüten.
Zum Auslockern nach der Osterbastelei haben wir mit einer kleinen Turneinheit die Heimstunde ausklingen lassen.
Wir wünschen allen ein frohes und sonniges Osterfest!
Bild zur News

 
 
News

Umgang mit Messer, Uhren lesen, Ablegen

5.4. *Link

Zum Pfadfindersein gehört dazu, zu wissen wie man richtig mit einem Messer umgeht. Gemeinsam wurde besprochen welche Regeln man beachten muss, wenn man mit einem Messer hantiert. Bei der zweiten großen Station ging es um die Uhrzeit. Rätsel zur Uhrzeit wurden gemeinsam gelöst und bei der Bastelstation konnte für Zuhause eine eigene Uhr gestaltet werden.

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Gemeinsam zur Ortsreinigung Leobersdorf

5.4. *Link

Auch wir Wichtel und Wölflinge haben sich am 30. März 19 am Bauhof Leobersdorf getroffen, um an der Ortsreinigung teilzunehmen. 9 fleißige Wi/Wö und 4 Führer haben über 2 Stunden, entlang der Triesting Richtung Generationenpark, Büsche und die Triesting von jeglichen Dreck befreit. Am Bauhof zurück wurden wir alle mit Würstel, Semmeln, und Kuchen verköstigt. :)

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Kirche einmal anders

4.4. *Link

In der letzten Heimstunde haben wir uns der Kirche einmal aus der Sicht von Forschern und Endeckern genähert.
Nachdem die erste Meinungswelle mit "warum müssen wir in die Kirche?" ignoriert war, begaben wir uns auf eine Fotorally durch das Kirchenschiff. Jeder Winkel musste inspiziert werden um die Fotoauschnitte in natura zu finden. Habt Ihr euch schon die Frage gestellt wie viele Tiere in der Kirche dargestellt sind? Wir uns schon, leider konnte diese Fragestellung aber nicht eindeutig beantwortet werden.
Im Anschluss haben wir den Chor und die Orgel erkundet. Unsere Gusp duften sogar selbst spielen und bekamen einen groben Einblick wie viel Technik in einer Orgel steckt. Abschließend haben wir im Pfarrsaal ein Tast-Kim vorbereitet bekommen, bei dem wir diverse Kirchengegenstände ertasten konnten.
Das Feedback zur Heimstunde war sehr positiv und wir möchten uns herzlich bei der Pfarre für die Organisation bedanken.
BP

 
 
News

Ortsreinigung - auch wir waren fleißige Helfer

31.3. *Link

Am 30.3. haben sich einige GuSp beim Bauhof eingefunden. Die Sonne war war uns wohlgesonnen und hat uns einen herrlichen Vormittag beschert. Nachdem alle mit einer orangen Warnweste und orangen Handschuhen ausgestattet waren, ging es per Anhänger zum Freibad Leobersdorf. Mit Müllsäcken ausgestattet wurde der Müll neben und im Hochwassergraben aufgesammelt. Dabei fanden sich viele Dosen, Flaschen und Plastiktüten, aber auch ein Bewässerungsschlauch, Schuhe, Dekorationen und eine Neonröhre waren unter den Fundstücken. Unsere GuSp kamen und gingen, wie es ihr vormittag zuließ und wir hatten immer genug helfende Hände. Wir schafften beide Seiten des Hochwassergrabens bis zur Badenerstraße hinunter, bis wir mit der zweiten Gruppe zusammenstießen. Zwischenzeitlich wurden unsere gefüllten Müllsäcke abtransportiert. Auf dem Traktoranhäger ging es zurück zum Bauhof, wo es zur Stärkung Würstel und Getränke gab. Danke an den Ortsverschönerungsverein für die Organisation!
AB

 
 
News

Abenteuerheimstunde

29.3. *Link

Hindernisparcours, Tarnen, Geheimschriften/Bodenzeichen, Mülltrennung, Weberknoten. All dies waren Themen in der gestrigen Heimstunde. Um wieder einige Punkte für den Georgs-PWK zu sammeln, mussten man gestern sein können bei vielen Stationen beweisen.

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Spiel und Spaß in der Heimstunde

27.3. *Link

Bei insgesamt fünf Stationen gab es etliche Aufgaben zu meistern.
Bei Station 1 wurden zwei Puzzles mit PWA-Motiven zusammengesetzt und bei Station 2 durften wir unseren Tastsinn unter Beweis stellen und nur durch Greifen die Gegenstände erraten. Mit bunten Stäbchen haben wir bei Station 3 eine Sonne mit Sonnenstrahlen bestückt und bei Station 4 haben wir unser Glück bei einer Minikegelbahn versucht. Bei der letzten Aufgabe haben wir den Bildern die richtigen Anfangsbuchstaben zugeordnet. Am Ende waren alle Sieger und durften sich schöne Preise ausdrucken.
Zum Abschluss feierten wir zwei Geburtstagskinder - Michael und Sandra.
Wir wünschen euch allen alles Gute und herzlichen Dank an Sandra für den leckeren Kuchen.

Bild zur News

 
 
News

Heimstunde am 21.3.2019

25.3. *Link

Letzte Heimstunde wurde Rudelweise Leobersdorf ausgekundschaftet. Es mussten geheime Nachrichten und versteckte Schätze gefunden werden. Einige Fragen rund um Leobersdorf mussten beantwortet werden. Der Zusatzpunkt " Mache ein Foto mit einem Tier!", wurde fast von allen erreicht.

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Bastelheimstunde am 12.03.2019

13.3. *Link

Das Bastelthema der vergangenen Heimstunde war "Serviettentechnik". Wir haben Bilderrahmen mit tollen Motiven beklebt und nach dem Trocknen mit Fotos unserer PWAs bestückt. So konnte jeder seiner ganz persönlichen Bilderrahmen mit nach Hause nehmen. Als Belohnung nach dem eifrigen Basteln spielten wir eine Runde mit eigens angefertigen Memory mit Pfadfindermotiven.
Bild zur News

 
 
News

Start Georgs-PWK

8.3. *Link

Gestern hat für die Wichtel und Wölflinge der Georgs-PWK begonnen.
Bis zum Georgstag können nun unserer WiWö jede Menge Punkte sammeln wie z.B.: durch Ablegen, Abenteuerheimstunden, Bauen/Basteln etc…
Rudelweise wurde in der gestrigen Heimstunde versucht, bei abenteuerliche Stationen ihr bestes zu geben und so viel Punkte wie möglich zu erhalten, um am Schluss als Sieger den ersten Preis zu erhalten.
Geheime Nachrichten mussten mit Hilfe der bereits gelernten Geheimschriften so schnell wie möglich gelöst werden. Eine verletzte Person musste durch Erste Hilfe Kenntnisse versorgt werden. Mit Pfeil und Bogen musste man seine Treffsicherheit beweisen.
Jede Menge Punkte konnten somit bereits für den Georgs-PWK gesammelt werden.

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Millionenshow - Pfadfinder Edition

7.3. *Link

Diese Woche waren die GuSp zu Gast bei einer bekannten Quizshow - der Millionenshow.
Der Moderator Armin Assinger war an diesem Abend leider nicht zugegen, er wurde von Fips vertreten. Trotz eines erfolgreichen Pfadfinderballs, konnte uns vonseiten der Gruppe nicht die nötige finanzielle Grundlage zur Verfügung gestellt werden, um möglichen Gewinnern €1.000.000,- auszuschütten. Schade, denn neben den Kindern hätten sich auch die Eltern bestimmt gefreut. Stattdessen konnten nicht minder wertvolle Punkte für den Georgs-PWK gesammelt werden. Per Zufallsgenerator wurden die KandidatInnen akkustisch begleitet ins Scheinwerferlicht der Saalmitte geholt. Jede/r hatte 3 Joker zur Verfügung. Darunter auch der Publikums-Joker, bei dem alle anderen Kinder im Studio mithelfen konnten.
"Wie lautet der Wahlspruch der Pfadfinder?", "Wo fand das letzte Gruppen-Sommerlager statt?", ...
Es wurde gegrübelt, geraten und geschätzt. Manche Fragen waren schnell und sicher beantwortet, andere regten erst einmal zum Nachdenken an und erforderten dann einen 50:50-Joker.
Am Ende konnten alle für ihre Patrullen wichtige Punkte sammeln und haben vielleicht sogar bei der einen oder anderen Frage noch etwas dazugelernt.

Fips



Bild zur News

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Führerfortbildung am Wochenende

2.3. *Link

Um immer wieder etwas von und miteinander über unsere Tätigkeit in der Pfadfindergruppe zu lernen, treffen wir uns mehrmals im Jahr im Pfadfinderheim. In diesem Fall an einem verregneten Samstag Nachmittag bei Kaffee und Kuchen. Besprochen wurde das freiwillige Engagement, die Rolle als Führer in der Gruppe, oder Stufe und die Vorbereitung und Planung von Heimstunden bis hin zu Jahresplanungen. Alt und jung tauschten dabei ihr Wissen aus und die ein oder andere lebendige Diskussion regte neue Ideen an.
Bild zur News

 
 
News

Faschingsheimstunde 2019

1.3. *Link

Der Faschingsdienstag steht vor der Türe, weshalb natürlich eine Faschingsheimstunde nicht fehlen darf. Jede Menge verschiedene Kostüme wurden vorgeführt. Natürlich durfte dazu die passende Maske nicht fehlen, welche gestern selber gebastelt wurde. Damit das Kostüm noch besser zur Geltung kommt, konnte man sich bei der Schminkstation schminken lassen oder auch selber sein können beweisen.
Faschingskrapfen dürfen natürlich bei jeder Faschingsparty nicht fehlen. Somit gab es noch zum Abschluss Marillenkrapfen. :)

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Caritas-Ball Wimpassing am 24.2.2019

27.2. *Link

Auch heuer haben wir wieder beim Caritas-Ball das Tanzbein geschwungen.
Bei schwungvoller Musik waren wir Stammgäste auf der Tanzfläche. Eine Stärkung gab es mit Krapfen Schnitzel und Frankfurter.
Bei der Tombola haben wir etliche tolle Preise gewonnen und haben den Nachmittag im Wimpassing sehr genossen.

Bild zur News

 
 
News

Heimstunde 21.2.2019

22.2. *Link

Gestern hat man die typischen Pfadfinderrufe und einige Pfadfinderlieder in der Heimstunde durchgenommen. Natürlich musste es auch ein Wettbewerb geben wer die Rufe am besten der Jury präsentieren konnte. Zum Schluss gab es noch ein großes Lagerfeuer. Fleißig wurden noch die letzten Punkte abgelegt, um bei der heutigen BiPi-Feier (19:00 Uhr) das Versprechen ablegen zu können! :)

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

In der Wildnis

21.2. *Link

Man kann über die gestrige Heimstunde viel sagen, jeder kann sich seine eigene Meinung bilden und darüber reflektieren wie sie einem gefallen hat. Rückblickend war sie vielleicht nicht perfekt, aber eines kann man auf jeden Fall sagen. Wir hatten viele Ideen während der Heimstunde. Alles Mögliche ist in unsere Köpfe geschossen, uns sind wahrlich viele Lichter aufgegangen. Und zwar im 5 Minuten Takt in einer Menge von 10 Ideen pro Person. Oder so ähnlich, denn nur so geht sich die Anzahl der Lichter aus, die unser Gebiet für das Nachtgeländespiel erhellt haben. Vom klassischen Fahne fladern ging es zu einem wechselnden Angriffsmodus. Bilder werde ich euch dieses Mal ersparen, ich hatte weder ein extrem lichtstarkes Objektiv mit, noch hätten sich die Pfadis der Gefahr ausgesetzt, dass ich sie dadurch verrate.

Bei der Durchführung der Aktion wurde ein Schlauch im Hinterreifen eines Rades geopfert.

BS

 
 
News

Pfadfindergeschichte

15.2. *Link

Da ja bereits nächste Woche die BiPi Feier stattfindet, haben sich die Wichtel und Wölflinge in der gestrigen Heimstunde mit der Pfadfindergeschichte auseinandergesetzt. Wer war Robert Baden-Powell?, Wer war Der Heilige Franz von Assisi? oder wer war die Heilige Elisabeth von Thüringen? Dies sind nur ein paar Fragen, welche unsere WiWö in der gestrigen Heimstunde beantworten mussten. Einige Stationen wurden durchlaufen um unsere Pfadfindergeschichte näher kennen zu lernen.

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Gusp Night Race

14.2. *Link

Ende Jänner sind die GuSp zum Rodelberg in den Generationspark aufgebrochen. Warm angezogen und gut ausgerüstet mit den verschiedensten Schlitten, Bobs, Rodeln und anderen Rodelmöglichkeiten (großer Müllsack) ging es los. Allein oder zu zweit wurde der Rodelberg erklommen und noch schneller ging es wieder runter. Mit großer Geschwindigkeit, viel Geschicklichkeit und Einfallsreichtum, was die Art und Weise betrifft wie man sich auf die verschiedenen Schlitten, Bobs, Rodeln etc. setzt, hatten wir viel Spaß. Dann wurde es ernst, wir veranstalteten unser eigenes (statt Schladming) „Leobersdorf-Night-Race“. Auf dem Rodelberg wurde ein Kurs festgelegt und einer nach dem Anderen versuchte sich, top motiviert, daran.
Es war sowohl für die Kinder als auch die Erwachsenen ein großer Spaß.
Wieder im Heim angekommen gab es für alle Tee und Kuchen, sodass wir uns wieder stärken und aufwärmen konnten.

 
 
News

KIM

13.2. *Link

Sämtliche Sinne wurden heute einer notwendigen Schärfung unterzogen. Einer der vielen Vorbereitungen auf dem Weg zum Sommerlager ...

 

Ältere >