PPÖ Lilie

Neues Jahr, neues Team!
Unser Team in den Altersstufen hat sich etwas geändert, Aufgaben wurden neu verteilt und wir haben eine neue Gruppenführung. Wisst ihr was sich geändert hat?

Archiv - Alle ≡ Alle Gruppe Biber WiWö GuSp CaEx RaRo PWA Archiv Archiv

Aktuelle Links: Berichte Email
 
 
News

KIM - Wir schärfen unsere Sinne

19.10. *Link

Das klassische KIM ist mit schmecken und riechen verbunden. Wir haben uns coronabedingt auf die anderen Sinne konzentriert:
Bei Marie wurde die Merkfähigkeit geübt, die mit jedem Mal wiederholen besser wurde.
Bei Waldi durften die Gegenstände nur ertastet werden. Traut man sich die Hand in den Sack zu stecken?
Bei Patrik wurden einfache Turnübungen gemacht um ein bisschen unseren Körper zu fordern.
Bei Isabella wurden unsere Ohren auf die Reise geschickt um verschiedene Geräusche wahrzunehmen.
Alles in allem eine gelungene Heimstunde und die zwei Klassiker....tja, die könnten doch mal zu Hause probiert werden! Die mutigsten Eltern lassen sich von den Kindern füttern und probieren mal selbst was dabei rauskommt :-)
LG & GP
Angi

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Wanderung zum Symposion Lindabrunn

18.10. *Link

Anstatt einer Herbstwanderung auf Schneeberg oder Rax mit Hüttenübernachtung gab es heuer Corona-bedingt nur eine Tageswanderung über die Leobersdorfer Nachbarortschaften. Aber auch bei uns geben Biach, Weinberge, Föhrenwälder und Symposion viel her. So wurde es eine gemütliche Wanderung von Leobersdorf über Hirtenberg zum Lindabrunner Symposion, wo wir unsere Mittagspause einlegten, um die Jausenbrote zu verspeisen, die bis dahin überlebt hatten. Oben am Hügel konnten wir dank der guter Aussicht auch ein paar Peilungen mit Karte & Kompass vornehmen und damit das Wissen der letzten Heimstunde anwenden. Der Rückweg führte uns durch Lindabrunn, an der Sportspule und am Julienhof vorbei, ehe wir wieder von Süden kommend beim Altstoffsammelzentrum die Leobersdorfer Ortstafel passierten.
Mit dieser Wanderung haben die teilnehmenden GuSp auch schon ihren ersten Punkt vom Versprechen abgelegt.

Gut Pfad
Fips

Bild zur News

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Biber-Heimstunde am 2.Oktober

10.10. *Link

Der Herbstbeginn ist auf den Wegen sehr zu sehen, daher machten wir mit den Bibern, bei wunderschönem Wetter einen Spaziergang in den Generationenpark.
Auf dem Weg Hin und Zurück haben die Kinder die Aufgabe erhalten sich 5 Naturmaterialen mitzunehmen, mit denen wir zurück im Heim angekommen Naturbilder gelegt, geklebt und bemalt haben. Die dabei entstandenen Bilder bringen einen in wohlig angenehme Herbstlaune.
Zum Abschluss wurde noch ein bisschen gespielt und dann war die zweite Biber-Heimstunde dieses Jahres auch schon wieder vorbei.
Marie

 
 
News

Pionier-Heimstunde

8.10. *Link

In der dieswöchigen Heimstunde haben wir uns mit dem Thema Knoten und Bünde beschäftigt. Zum passenden Einstieg haben wir eine unendliche Runde Seilziehen gespielt. Hierfür wurden drei Seile am Ende verbunden, damit jede Patrulle ein Seil zum Ziehen hat. Das Ergebnis war ein episches Hin und Her zwischen den drei Patrullen.
Im Anschluss haben die jungen GuSp ihre Fähigkeiten im Bereich Knoten erweitert und sollten nun Weber-, Kreuzweberknoten, Achterschlinge und Zimmermansklank im Schlaf beherrschen.
Die Älteren hatten einstweilen im Garten die Aufgabe ein Pionierkarusell zu errichten. Nach dem die Rahmenbedingungen nicht optimal waren, ist der Bau in der Heimstunde nicht fertig geworden. In einem Anflug von Motivation haben die Fü das Karusell nach der Heimstunde dann doch noch fertig gestellt und erprobt.

GP BP

 
 
News

Heimstundenänderungen bei den WiWö

7.10. *Link

Aufgrund von Corona ist es leider nicht möglich mit allen WiWö im Pfadfinderheim eine Heimstunde abzuhalten. Damit die Heimstunden nach drinnen verlegt werden können, mussten wir 2 Gruppen mit jeweils 10 Kindern bilden. Ab sofort finden nun zweimal die Woche (Dienstag und Donnerstag) jeweils von 17:30 bis 19:00 die WiWö Heimstunden statt. Gestern wurde das tolle Wetter ausgenutzt und die HS noch im Garten abgehalten. Gut Pfad! VB

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Fotos 90-Jahr-Feier und RaRo-Lager

2.10. *Link

Die Fotos der 90-Jahr-Feier und vom RaRo-Lager sind endlich online! Hurra!

Bild zur News Bild zur News

Gut Pfad!

 
 
News

Ca/Ex legen wieder los

25.9. *Link

Die Ca/Ex haben die ersten 3 Heimstunden abgehalten.

In der ersten Heimstunde haben wir unserer Kreativität freien Lauf gelassen um unserer lieben Christine ein Abschiedsgeschenk zu basteln, da sie sich nun in ihre verdiente Pfadi-Teilzeit verabschiedet hat. Wir vermissen sie jetzt schon.

In der 2. Heimstunde haben wir den Keller für das neue Pfadfinderjahr hergerichtet (natürlich Corona-gerecht) und uns Gedanken darüber gemacht was wir alles im kommenden Jahr machen wollen. Uns ist ganz viel eingefallen und wir freuen uns schon darauf alle unsere Ideen umzusetzen.

Da sich die Gruppenkonstellation unserer Stufe dieses Jahr (aufgrund Überstellungen) wieder verändert hat, haben wir unsere letzte Heimstunde unter das Motto "Teambuilding" gestellt. In dieser Heimstunde gab es dazu diverse Spiele, z.B.: das perfekte Quadrat und der Eierfall.
Unsere Ca/Ex waren mit Ehrgeiz dabei und der Spaß ist weder für sie noch für uns Leiter zu kurz gekommen.

Leider hat das Ei seinen AusFLUG in die Lagerfeuergrube, trotz kreativer Schutzverpackung, nicht unbeschadet überstanden...

Gut Pfad & bleibt gesund
Katja
Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Die erste Biberheimstunde

22.9. *Link

Letzten Freitag war es endlich soweit, wir trafen uns alle im Heim und durften unsere erste reale Heimstunde seit einem halben Jahr abhalten! Viele neue Gesichter gibt es bei den Bibern, daher wurde á la Obstsalat erstmals die Namen gefestigt. Danach durfte jeder seinen persönlichen Biber bemalen, der nun die Heimwand schmückt und zum Abschluss gab es noch das erste Kapitel der Bibergeschichte "Friends of the forest". Am Biberlied darf gerne auch zu Hause noch geübt werden (Siehe Link unter der Fernheimstunde ;-))

Anhand der ersten Rückmeldungen dürfte es unseren Bibern sehr gefallen haben und somit freuen wir uns schon sehr auf die nächste Heimstunde und hoffen natürlich auf viele viele weitere in diesem Pfadfinderjahr!

Gut Pfad "nag nag"
Angi

 
 
News

Die WiWö sind zurück!

21.9. *Link

Die Sommerpause ist vorbei und die ersten Heimstunden konnten trotz Abstandhalten im Pfadfindergarten abgehalten werden.
Jede Menge Spaß hatte man in der letzten Heimstunde! Für die neu überstellten Biber zu den WiWö wurden tolle Überstellungsspiele vorbereitet!





Bilder zum vergrößern

Bild zur News

Bild zur News

Bild zur News

Bild zur News

 
 
News

Überstellungsfeier - Die Verjüngung

17.9. *Link

Am vergangenen Freitag hat im Heimgarten vor der Kulisse des Schaulagers unsere Überstellungsfeier stattgefunden. Es war die erste Feier seit 7 Monaten. Dementsprechend gab es viel zu verkünden und zu feiern. Gerade in den jüngeren Stufen der Biber und WiWö wurden haufenweise Versprechen und Spezialabzeichen verliehen. BRRRRRAVO! Bei den GuSp wurden die letzten für das Lager notwendige Versprechen direkt in Auersbach verliehen, da unsere Abschlussfeier nicht stattfinden konnte. Die älteren Stufen der CaEx und RaRo halten sich bei Erprobungen traditionell eher ein wenig zurück. Hier will schließlich niemand etwas überstürzen. Der eigentliche Anlass der Feier war aber das Überstellen der 3.-jährigen Kinder in die nächsthöhere Stufe. Dabei kommt es alle Jahre wieder zu kleinen Völkerwanderungen. Wir Führer blicken auf diesen Tag immer mit einem lachenden und einem weinenden Auge hin.
Bild zur News

Es gab allerdings diesmal auch im Führungsteam personelle Umstrukturierungen. So manches Stufenteam wurde durch motivierte RaRo verjüngt, aber wir verabschiedeten uns auch von der langgedienten CaEx-Führerin Christine Handlbauer. Die wohl größte Veränderung bringt wohl die Überstellung unseres Gruppenführers "James" in den Aufsichtsrat. Seine Funktion wird nun von dem am Montag im Gruppenrat einstimmig gewählten Nachfolger Bernhard Hitzenhammer übernommen. Wie der alte Gruppenführer, wird auch der neue tatkräftig von seinem Stellvertreter Bernhard Schlögl unterstützt. Wir danken James für die vergangenen 10 Jahre, in denen er die Gruppe erfolgreich durch so manche kleinere oder größere Krise manövriert hat. Gleichzeitig sind wir davon überzeugt, dass unsere Bernhards in den kommenden Jahren ebenso Großartiges leisten werden.

Bild zur News

Viel Glück und Gut Pfad!
Fips

PS: Alle Fotos der Feier gibt es in unserer Galerie.

 
 
News

Die GuSp sind verstärkt wieder da!

17.9. *Link

Gestern fand die erste Heimstunde mit den neuen GuSp statt. Neben den bekannten und geliebten Kennenlern-Spielen mussten die Neulinge auch ein Pfadfinderquiz lösen. Damit das nicht zu leicht wird, waren GuSp-konform natürlich auch Liegestütz mit dabei.
Um heuer möglichst schnell eine breite Kommunikation zu ermöglichen, wurden die Neulinge dann gleich bürokratisch bearbeitet, um unsere Informationskanäle für sie zu öffnen.
Whats next? Es bleibt spannend: Wer kommt, mit wem, in welche Patrulle? Wie funktioniert das mit dem Ablegen bei den GuSp? Kann man echt länger als 30 Sekunden stehen ohne Gras auszurupfen? Gibt es eigentlich andere Ertüchtigungen als Liegestütze?... Wir werden das alles klären ;-)

GP BP

Bild zur News

 
 
News

Der Biber ist fleißig!

4.9. *Link

Ganz nach einem unsere Gesetzespunkte waren heute viele Biber einzeln bei uns im Pfadfinderheim um pünktlich vor der Überstellungsfeier noch ihr Pfadfinderversprechen abzulegen. Da wir Coronobedingt keine Heimstunden hatten, mussten die Biberleins daheim mit ihren Eltern Gesetz, Versprechen und Wahlspruch lernen. Alle haben dies sehr fleißig und hoffentlich mit viel Spaß getan!

Wir freuen uns schon sehr auf unsere kommenden Heimstunden und vor allem auf die große Verleihung der Halstücher (an den Details zwecks Halstuchverleihung mittels 1m Abstand wird noch getüfftelt ;-)).

Gut Pfad "Nag Nag"
Euer Biberteam

 
 
News

Eilmeldung: Die SoLa-Fotos sind online!

30.8. *Link

Nachdem wir unser GuSp&CaEx-SoLa vor der wundervollen Kulisse des Vulkanlands erfolgreich über die Bühne gebracht haben, ist nun auch die Nachbearbeitung halbwegs abgeschlossen.
Es gab viele, viele tolle Momente, manche konnten wir auch ablichten. Eine Auswahl der besten Bilder wurde nun zusammengestellt. Die schönsten Erinnerungen werden die Teilnehmer aber ohnedies immer vor Augen haben - auch ganz ohne Fotos. Für all jene, die nicht dabei waren, gibt es jetzt aber eine wunderbare Galerie.

Gut Pfad
Fips

Bild zur News

 
 Mehr zu diesem Eintrag
 
News

Neues zur 90-Jahr-Feier

24.8. *Link

Liebe Freunde,

lange haben wir überlegt, ob und in welcher Form unser Jubiläum gefeiert werden kann / darf / soll ...

Nach langem Zuwarten, vielen Diskussionen und langem Überlegen haben wir uns zu einem Entschluss durchgerungen:

Ganz ohne ein Zeichen zu setzen wollen wir unser Jubiläumsjahr nicht verstreichen lassen. Ein großes Fest, wie es dem runden Geburtstag angemessen ist, kann momentan allerdings nicht verantwortet werden. Daher wird unser Jubiläum auf eine Ausstellung und ein Schaulager reduziert. Mehr dazu findet ihr hier:
Plakat 90-Jahr-Feier

 
 Mehr zu diesem Eintrag
 
News

Back from the Lager

13.8. *Link

Baba bababa back. Das gemeinsame GuSp und CaEx Abenteuer ist vollendet, das Lager gut vorbei gegangen. Keine groben Verletzungen gibt es zu berichten, nur einen Haufen Erinnerungen im Gepäck und Schmutzwäsche bringen wir in unseren Rucksäcken.
Es wurde viel gelacht. Es wurde viel verkostet (Zotter, Vulcano, unglaublich geiles veganes Curry, Langos, Schnitzel und noch so vieles mehr). Es wurde viel gepflöckelt (hier die Empfehlung für nachstes Jahr den Spagat zu lernen, dann ist man noch unbesiegbarer). Viel Regenprogramm musste gefahren werden, darunter Tatoos, Loom und der unter allen Führern beliebte Klassiker der sich auch zu den Kids durchschlägt und Herzen erobert: Graben graben in der nass-windigen Umarmung der Nacht.
Der/das Pool aus Paletten, die Poolette wurde aufgestellt. Der Tisch wurde gebaut. Turm errichtet. Gesportelt, oh so viel.
Und das A-Team war da. Ooooh yeah, mit dem Auto, der Zigarre, dem Schmuck, schönen Haaren, Verrücktheit, Kamera und Polizeiuniform.

Lustig wars. Fotos kommen demnächst.
Für alle die heute noch etwas Abenteuer suchen, aktuell sind die Perseiden sichtbar, ein Meteoridenschauer der viele Sternschnuppen in der Nacht bringt. Statusbericht von gestern auf heute in der Nacht: miau.

BS
Bild zur News

 
 
News

Sommerlager - Maßnahmen zur Prävention von COVID-19

26.7. *Link

Nach langem Warten und Zittern lässt die aktuelle Gesetzeslage rund um die Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung von COVID-19 (insbesondere Epidemiegesetz 1950, COVID-19-Maßnahmengesetz & COVID-19-Lockerungsverordnung) die Abhaltung der Sommerlager für die Altersstufen ab GuSp unter bestimmten Voraussetzungen zu. Sämtliche Maßnahmen zur Prävention der Verbreitung von COVID-19 finden sich im COVID-19 Präventionskonzept für das jeweilige Sommerlager. Weiters wurden in Bezug auf die Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 für die heurigen Sommerlager zusätzlich zu den üblichen Teilnahmebedingenen für Sommerlager weitere Punkte in Zusammenhang mit COVID-19 definiert. Die detaillierten Teilnahmebedingungen für Lagerteilnehmer*innen finden sich im jeweiligen Präventionskonzept.

Wir wünschen allen ein aufregendes Sommerlager - bleibt gesund
Gut Pfad "James" Gerhard Holzinger


Präventionskonzepte der Sommerlager als Download


Bild zur News
GuSp / CaEx Sommerlager 2020 – Covid-19 Präventionskonzept

Bild zur News
RaRo Sommerlager 2020 – Covid-19 Präventionskonzept

 
 
News

SOLA Vorbereitung im Endspurt

23.7. *Link

Es ist bald soweit das Sommerlager der Gusp in Auersbachtal steht vor der Türe. In der Zwischenzeit haben wir neben dem heuer notwendigen Corona-Präventions-Slalom unsere Konzepte erstellt und ein offizielles GO für das Sommerlager mit den CaEx. Das Programm haben wir natürlich nebenbei auch schon aus dem Ärmel geschüttelt und alte Bekannte für unser Rahmenthema auserkoren. Als Hinweis der Hauptdarsteller heißt Hannibal, hat aber keine Babyelefanten im Schlepptau, sondern ein paar Kammeraden aus dem Untergrund ;-).

An alle Eltern ergehen in kürze die Letzten Infos und Formulare per Mail. An alle Teilnehmer, wir waren heute den Lagerplatz besichtigen und es wird super...

GP BP

 
 
News

Bericht zur Nostalgieheimstunde

2.7. *Link

In der Heimstunde am 17.6.2020 war alles ein wenig wie früher. Mit Uniform und Halstuch in die Heimstunde ist schon ein eigenartiges Gefühl.

Nachdem sowohl die CaEx als auch die RaRo pünktlich im Heim eingetroffen waren, konnte es rasch los gehen. Der erste Programmpunkt war das Basteln eines Wimpels. Als alle Wimpel fertig gestellt waren, konnte der PWK starten. Bei den Stationen des PWK waren viele typische Pfadfinderfähigkeiten gefragt. Zusätzlich zu Knoten und Bünden, Morsen, Feuer machen musste auch ein Pfadfinderquiz gelöst und Pflanzen im Heimgarten bestimmt werden.
Am Ende der Heimstunde wurden noch die Sieger der Heimstunde geehrt und ein Gruppenfoto ganz nach Covid-19-Vorschrift mit Babyelefantenabstand gemacht.

Gut Pfad
Steffi

 
 
News

Fit fürs Sommerlager

24.6. *Link

Nachdem unseren GuSp (wohl zu ihrer Freude :D) während der Online-Heimstunden der übliche Input zu "Knoten und Bünden" erspart geblieben war, nahmen wir uns in der vergangenen Heimstunde am 17.6. Zeit, um alle Unklarheiten bezüglich dieses Themas noch vor dem Pfadfinderlager zu beseitigen.

So wurden zum Beispiel Dreibein-, Kreuz- und Diagonalbund wiederholt und das Befestigen von Schwartlingen als Tischplatte geübt. Zwischendurch war auch Zeit, die langen Seile für spaßigere Aktivitäten wie Seilspringen zu verwenden.

Gegen Ende der Heimstunde nutzten wir die selbstgebaute Konstruktion noch als Grundgerüst für eine ausgiebige Runde Limbo samt musikalischer Untermalung.

Gut Pfad
Lena

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Wir sind 90

21.6. *Link

Am 18. Juni 1930 wurde die Pfadfindergruppe Leobersdorf durch Prof. Franz Merzl gegründet – so steht es in unserer Chronik. Vor wenigen Tagen war es soweit und wir durften unseren 90. Geburtstag feiern. Schon vor über einem Jahr starteten wir die Vorbereitungen, um unser Jubiläum gebührend zu feiern. Leider kam uns das Coronavirus dazwischen und bremste uns kräftig ein. Unsere Planungen zur 90-Jahr-Feier laufen nach wie vor im Hintergrund und wir hoffen noch immer, dass unsere 90-Jahr-Feier im September stattfinden kann.
Den Startschuss zu den Feierlichkeiten gab es genau an unserem Geburtstag. Am 18. Juni wurde die offizielle 90-Jahr-Fahne in virusbedingter kleiner Runde erstmals feierlich gehisst. Davor durfte ein Gruppenfoto mit unseren Wichteln und Wölflingen im Garten des Pfadfinderheims – natürlich mit entsprechendem Sicherheitsabstand – nicht fehlen.

Die große 90-Jahr-Feier ist für den 12. und 13. September geplant. Momentan sind wir fest überzeugt, dass die Feier soll jedenfalls stattfinden soll. Die Details und der Umfang der Feierlichkeiten hängen von den weiteren Öffnungsschritten und den kommenden Vorgaben für Veranstaltungen ab.

Alle Informationen zur geplanten Feier findet ihr auf der eigens eingerichteten Seite zur 90-Jahr-Feier.


Bild zur News
Bild vergrößern


Bild zur News
Bild vergrößern


Bild zur News
Bild vergrößern


Bild zur News
Bild vergrößern

 
 
News

Die 1. Heimstunde danach

17.6. *Link

Vergangene Woche am 10.6.2020 fand unsere 1. Heimstunde nach Corona im Heimgarten statt. Eigentlich sollte diese schon eine Woche früher über die Bühne gehen, aber das Wetter war uns noch nicht hold.
Diesmal hatten wir etwas mehr Glück, wenngleich der Himmel auch tiefgrau gehalten war und ein spontaner Wolkenbruch niemanden gewundert hätte.
Doch anstatt dem Wetter sollte die eigene Selbst- bzw. Fremdeinschätzung auf spielerische Art und Weise thematisiert werden. Gestartet wurde deshalb mit einem Tauzieh-Turnier. Anschließend konnten verschiedene im Garten aufgebaute Herausforderungen frei angelaufen werden. Dabei musste jeder zunächst sich selbst einschätzen bzw. sich einschätzen lassen.


  • Wie weit kann ich einen "Schuh" schießen?

  • Wie weit kann ich einen Granit-Bernhard ziehen? (Ein altbekannter CaEx-Führer wiegt Menschen zwar grundsätzlich in Zementsäcken auf, Granitsteine tun es bei uns aber auch ;-) )

  • Wie weit komme ich auf der Slackline?

  • Wie lange kann ich an Turnringen hängen?

  • Wie lange kann ich die Luft anhalten?

  • Was wiege ich eigentlich?

  • Wie weit kann ich auf Stelzen gehen?

  • ...


Am Schluss bekamen unsere fleißigsten Losverkäufer noch kleine Belohnungen in Form einer Jausenbox und Gewürzstreuern überreicht.
Trotz unsicherer Wetterlage sind wir schlussendlich also weitgehend trocken geblieben. Wir konnten uns sogar noch nach der Heimstunde an einem Regenbogen erfreuen.


Bild zur News

Gut Pfad
Fips

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 

Ältere >