PPÖ Lilie

Archiv - Alle ≡ Alle Gruppe Biber WiWö GuSp CaEx RaRo PWA Archiv Archiv

Aktuelle Links: Berichte Email
 
 
News

Heimstunde 25.1.

25.1. *Link

Ein Livebericht aus der heutigen Heimstunde:

Wir basteln Vögel aus und mit Hülsenfrüchten


Außerdem lernen wir weiter für unser Versprechen unseren Namen, die Adresse und auch die Telefonnummer.
Bild zur News

 
 
News

Proben für den Ball Teil 2

25.1. *Link

Vorige Woche und gestern wurde natürlich wieder fleißig für den Pfadfinderball geprobt. Unserer Ritter, Bogenschützen, Prinzessinnen, Elfen sind schon gespannt und freuen sich auf den Aufritt. Natürlich haben wir auch einige Profitänzer unter unseren Wichtel und Wölflingen.
Kübelreisen durfte natürlich als Abschlussspiel nicht fehlen. :)

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News

 
 
News

die CaEx werden kreativ

24.1. *Link

Einer unserer acht Pfadfindergesetzespunkte lautet: "Der Pfadfinder/Die Pfadfinderin nützt seine/ihre Fähigkeiten." Wie gut unsere Fähigkeiten im Bereich Handarbeiten sind, wird sich in nächster Zeit zeigen, denn
die CaEx haben in der letzten Heimstunde ein neues Projekt gestartet. Es wird dieses Jahr erstmals selbst entworfene und genähte CaEx-Halstücher geben.
Bild zur News

 
 
News

42. Pfadfinderball - Fast ausverkauft

20.1. *Link

Diese Woche besteht von Mittwoch bis Freitag 17:00 - 19:00 ein letztes Mal die Möglichkeit, Vorverkaufskarten zu erwerben und Sitzplätze zu reservieren.
Aktuell sind nur noch wenige Sitzplätze frei ... für alle, die nicht schnell genug sind, gibt es noch die Tische im Foyer und natürlich jede Menge Platz in der Pfadibar ... oder ihr verbringt den Abend auf der Tanzfläche ...

Bild zur News

 
 Mehr zu diesem Eintrag
 
News

42. Pfadfinderball - wir gehen in die Zielgerade

20.1. *Link

Vor einer knappen Woche durften wir euch von einigen Neuerungen im Gastronomiebereich des Pfadfinderballs berichten. Keine großen Neuerungen wird es in der Pfadibar geben. Heuer sorgt wieder ein altbekannter Barchef - Bernhard Ploderer - dafür, dass keine Kehle trocken bleibt. Mit einem engagierten Barteam, die meisten kennen wir aus den letzten Jahren, wird er für Stimmung und die passenden Getränke in der Pfadibar sorgen.
Bild zur News

Für unsere Ballchefin Christine ist es inzwischen zur Routine geworten, eine solche Veranstaltung zu organisieren - vor allem mit dem bewährten Team unseres Ballkomitees. Besonders freut es uns, dass einige Führerinnen, die sich aus der aktiven Jugendarbeit zurückgezogen haben, nach wie vor als Mitglieder des Ballkomitees ihren Teil zu einem erfolgreichen Ball beitragen.
Bild zur News

Natürlich ist auch musikalisch für beste Unterhaltung gesorgt. In bewährter Weise werden K & C für uns aufspielen und euch auf die Tanzfläche locken.
Natürlich darf auch die Disco nicht fehlen. Seit wir als Location das Eventcenter Leobersdorf zur Verfügung haben, ist auch DJ Ray mit von der Partie.
Bild zur News



Fast schon Klassiker auf unserem Ball sind die Eröffnung durch die Wichtel und Wölflinge und die Mitternachtseinlage unserer RaRo und CaEx. Darüber werden wir im nächsten News-Beitrag berichten.

 
 Mehr zu diesem Eintrag
 
News

Bastelheimstunde am 15.01.2019

20.1. *Link

Das Jahr 2019 haben wir mit einer Bastelheimstunde gestartet. Passend zu der aktuellen Jahreszeit haben wir Schneemänner aus den verschiedensten Materialien gebastelt. Marshmallows wurden mit Lebkuchenhüten und Wackelaugen verziert, aus essbaren Gummischlangen gab es einen bunten Schal für unsere Schneemänner.
Auf dunklem Bastelpapier haben wir Wattepads aufgeklebt, mit Hut, Nase und Knöpfen geschmückt und als Abschluss bekam jeder Schneemann noch einen borstigen Besen in die Hand.
Als Abschluss feierten wir noch Davids Geburtstag und wünschen dem Geburtstagskind nochmal "Alles Gute"!
Bild zur News

 
 
News

42. Pfadfinderball - bewährtes bleibt - neues kommt

14.1. *Link

Im Jahr 1978 fand der erste Pfadfinderball in Leobersdorf statt. Seither ist der jährliche Pfadfinderball fixer Bestandteil des Leobersdorfer Faschings. Inzwischen gab es so manche Neuerung, Bewährtes wurde beibehalten. Was wird der 42. Pfadfinderball unseren Gästen bringen?
Unsere Ballchefin Christine durften wir schon letztes Jahr vorstellen, auch das Barteam besteht aus erfahrenen Leuten, die nicht zum ersten mal für Stimmung und die dazu passenden Drinks sorgen. Rechtzeitig vor dem Ball werden wir euch an dieser Stelle einen Blick hinter die Kulissen erlauben. Über die Eröffnung - klassisch durch unsere Wichtel und Wölflinge - sowie die Mitternachtseinlage, die wieder "unsere" Nina mit den RaRo und CaEx einstudiert, werden wir in den nächsten Tagen berichten.
Ganz neu ist hingegen unser heuriger Partner im Bereich der Gastronomie. Wir konnten für den 42. Pfadfinderball Andrea Tamchina mit ihrem Team vom Cafe Bistro Laborie gewinnen, um für das leibliche Wohl unserer Gäste zu sorgen. Wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit und sind überzeugt, dass ihr, liebe Ballgäste mit unserer Wahl zufrieden sein werdet.
Besonders freut es uns auch, dass heuer am Pfadfinderball exklusiv die Weine eines Altpfadfinders - Wolfgang Pöltl ausgeschenkt werden. Wir durften bereits ausgiebig verkosten und sind auch hier überzeugt, die richtige Wahl für unsere Ballgäste getroffen zu haben.
Bild zur News Bild zur News

Für alle, die noch keine Ballkarten haben oder noch keine Plätze reserviert haben - bis zum Ball ist noch jeweils von Mittwoch bis Freitag, 17:00 - 19:00 Kartenvorverkauf und Tischreservierung im Pfadfinderheim (Pfadfinderweg 2, 2544 Leobersdorf)

Wir freuen uns auf eine rauschende Ballnacht mit euch!

 
 Mehr zu diesem Eintrag
 
News

Herausforderungen

14.1. *Link

Wir haben uns in der letzten Heimstunde nochmals kurz mit dem Thema Herausforderungen beschäftigt.
Nicht nur war es schwierig zu erraten, wessen Hand gerade auf den Tisch klopfen sollte,
Bild zur News
auch einige Beispiele zu Herausforderungen im Erprobungssystem haben wir uns angehört. (siehe Link)

 
 Mehr zu diesem Eintrag
 
News

Proben für den Pfadfinderball

11.1. *Link

Die Ferien sind auch schon wieder vorbei und schon wird für den nächsten großen Auftritt der WiWö eifrig geprobt. Bevor es allerdings an die harte Arbeit ging, spielte man ein paar Runden Atombombe und natürlich Kübelreißen. Wie ihr wisst findet unser Pfadfinderball in einigen Wochen statt, nämlich genau am 26.Jänner. Wie jedes Jahr dürfen unsere Wichtel und Wölflinge mit einer tollen Showeinlage den Ball eröffnen. Es wird Ritter, Bogenschützen, Prinzessinnen, Elfen und viele andere Verkleidungen geben.
Lasst euch überraschen! :)

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Das waren die Sternsinger 2019

7.1. *Link

Gestern war es wieder soweit, die Sternsingerinnen und Sternsinger der Leobersdorfer Pfadfinder waren wieder unterwegs. Die Fotos sind bereits online:

Zu den Fotos
Bild zur News

 
 
News

Winterlager 2019 - Raxen

4.1. *Link

Alle Jahre wieder zwischen Neujahr und Sternsingen fand auch heuer wieder ein Winterlager statt. Neun wagemutige Teilnehmer fanden sich ein um die Rax beim Raxenbauern zu belagern (wir erinnern uns hier an ein wunderschönes Sommerlager zurück...). Nach einigen Jahren ohne echten Winter oder zumindest ohne Schnee erwartete uns bereits bei der Anreise eine Schneedecke die den Gruppenbus ausbremste. Nachdem wir dann den Bus und Anhänger zum Bauernhof geschubst hatten begannen wir den im lieblichen Sommer ausgespähten Lagerplatz zu besteigen. Zugunsten eines möglichst ebenen Schlafplatzes wurden sämtliche Regeln zur Auswahl eines Lagerplatzes wortwörtlich in den Wind geschlagen und die Kuppe des Feldherrenhügels als tauglich befunden. Nachdem uns wieder tatkräftig geholfen wurde, brachte der Traktor unser Material über die tief verschneite Wiese zum Lagerplatz. Im böigen Sturmwind begann sodann der Aufbau der Jurte. Die Starkwinderfahrungen aus dem letzten Jahr kamen uns dabei sehr gelegen und wir hatten von Anfang an schwere Heringe und Spannseile am Start. Kaum brannte ein Feuer in der Feuerschale verbog eine Böe schon eine Zeltstange es herrschte also dringender Handlungsbedarf um die Jurte nicht an den Wind oder das Feuer zu verlieren. Im Eiltempo wurde ein Schneewall als Sturmbrecher um die Jurte aufgebaut. Nach diesem Intermezzo konnten wir uns wieder in die Jurte zurückziehen und dem Ansturm des Windes lauschen. Sehen konnten wir zu diesem Zeitpunkt nichts mehr, da der Rauch des Feuers durch den Sturm in der Jurte gefangen gehalten wurde. Sämtliche optimierungsversuche am kleinen Strum-Tschurifetzten brachten aber wenn überhaupt nur minimale Verbesserungen und so nahm das Drama seinen Lauf. Über den restlichen Abend wurde abwechselnd geweint, gelacht, gehustet, gesungen, gelästert, Glühwein gekocht und Gulasch mit Schmalzbrot schnabuliert. Nachdem die Rauchsituation nicht in den Griff zu bekommen war, stellte sich bald die Frage ob wir in der Nacht erfrieren oder ersticken wollen. Wir entschieden uns für die weniger qualvolle Variante und löschten das Feuer. Die Nacht verbrachten wir wie die Tiere eingepackt in Stroh, Schlafsäcken und Planen und unter Ausnutzung der Körperwärme des Nachbarschläfers. Nach der Sturmnacht erwachten wir mäßig erquickt in einer Jurte die erfüllt von kalter Winterluft und Neuschnee war. Im Zuge des Aufstehprozesses, d.h. ablegen des warmen Schlafsackes und Anlegen der steifgefrorenen Schuhe und Oberkleider, stellte sich die Frage was wir weiter tun sollten. Der Plan wäre gewesen eine Rodelwanderung zum Waxriegelhaus durchzuführen, doch der Wind und die Erwartung eines zweiten Abends und Nacht ohne vernünftiges Feuer ließen uns den Plan verwerfen. Also haben wir das Lager abgebrochen. Trockener Kommentar des sen. Raxenbauers: Ja, bei uns is halt noch ein echter Winter… Zurück im Heim wurde wieder alles Material verstaut und noch die vorhandenen Käsespätzle zubereitet und verzehrt, währenddessen Ursachenforschung betrieben und Pläne für die nächste Rax-Belagerung geschmiedet, dann nach Hause zuerst den Dreck abduschen und dann ein Bad nehmen…
BP

Ad Tschurifetzen: Um hier etwaige Verwechslungen mit dem von Georg Danzer besungenen Tschurifetzten auszuschließen. Im Jurten-Sprachgebrauch bezeichnet der „Tschuri“ eine Plane die über dem Abzugsloch der Jurte den Rauch durch Unterdruck im Lee der Windanströmung abziehen soll(te). Für wissbegierige: das physikalische Prinzip dahinter haben die Herren Bernoulli und Venturi formuliert. Mit einer großen Plane hat die Geschichte auch schon gut funktioniert nur der kleine Sturm-Tschuri war heuer wirkungslos.

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Bubbles -- Show am 27.12.2018

1.1. *Link

Dank der Unterstützung durch den KOBV konnten wir PWAs die Show Bubbles - die Magie der Seifenblasen in Bad Fischau besuchen. Es gab ein abwechslungsreiches Programm von Seifenblasen über Seilakrobatik auf dem Einrad bis zur Feuershow.
Bei Popcorn und Eistee haben wir den Abend sehr genossen.
Bild zur News

 
 
News

Weihnachtsfeier am 18.12.2018

22.12. *Link

Das Jahr 2018 haben wir mit einer besinnlichen Weihnachtsheimstunde ausklingen lassen. Nach einem gemeinsam gesungenen Lied - "Leise rieselt der Schnee" - gab es Aufstrichbrote und selbstgemachte Kekse zur Stärkung. Es wurden eine Weihnachtsgeschichte vorgelesen und kleine Geschenke verteilt. Ein "Dankeschön" an alle, die mit uns gefeiert haben, es war eine gemütlicher Abend.
Wir wünschen allen erholsame Feiertage!
Bild zur News

 
 
News

42. Pfadfinderball - der Vorverkauf beginnt

21.12. *Link

Den Termin für den 42. Pfadfinderball am 26. Jänner 2016 haben sicher schon alle im Kalender stehen.
Heute dürfen wir Euch daran erinnern, dass der Vorverkauf bald startet.

Vorverkauf und Tischreservierung für den 42. Pfadfinderball:
ab 6. Jänner 2019 im Pfadfinderheim
(Pfadfinderweg 2, 2544 Leobersdorf)

Alle Infos zum 42. Pfadfinderball

Bild zur News

 
 
News

Adventheimstunde

21.12. *Link

In Geheimschriften wurden Weihnachtswünsche und Vorsätze für das neue Jahr aufgeschrieben. Ebenso wurde ein Fetzenfußballturnier veranstaltet.

Währenddessen wurde draußen ein Lagerfeuer vorbereitet, worin die geheimen Wünsche verbrannt wurden. Natürlich werden nur so alle Wünsche in Erfüllung gehen.
Nachdem man die Sieger des Fetzenfußballturniers gefeiert hat und alle Wünsche im Feuer verbrannt wurden, verbrachte man den Rest der Heimstunde damit, die selbstgebackenen Kekse zu verkosten. Natürlich durfte ein Tee dazu nicht fehlen.

Wir wünschen euch alle eine schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! :)

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Adventfeier - die Bilder sind online

17.12. *Link

Letzten Samstag fand unsere heurige Adventfeier statt. Auch heuer war es wieder so richtig winterlich, wie es sein soll. Bei leichtem Schneefall wanderten wir durch den Generationenpark, wo die Ranger und Rover bei verschiedenen Stationen eine Weihnachtsgeschichte vorlasen. Danach ging es zurück zum Pfadfinderheim, es gab ein Lagerfeuer, Weihnachtsfeier und bei unseren fleißigen WiWö wurden schon die ersten Versprechen abgelegt.
Natürlich durfte danach eine zünftige Schneeballschlacht nicht fehlen.
Aber seht selbst - ein Bild sagt mehr als tausend Worte:

Zu den Fotos

Bild zur News

 
 
News

Auf Tauchstation !

15.12. *Link

Russland. Irgendwo in einer geheimen U-Boot-Ausbildungseinrichtung an der Barentssee. Ein Trupp junger unerfahrener Matrosen tritt an um die Grundausbildung in der Navigation zur See und an Land, so wie das Entschlüsseln dechiffrierter Nachrichten und das Spähen mittels Periskop zur erlernen.
Diese Fähigkeiten zu erlernen und die Vorbereitung einmal ein U-Boot zu manövrieren sind natürlich auch für die leobersdorfer GuSp unumgänglich und überlebensnotwendig. Man weiß ja nie.

Bilder zum vergrößern Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

CA/EX Bezirksaktion 2018

14.12. *Link

Damit sich die Kinder auch Gruppenübergreifend besser kennen lernen und Freundschaften entstehen können war, nach dem Bezirksbowlen letztes Jahr, auch heuer wieder eine Bezirksaktion geplant.
Deshalb machten sich am 14.10.2018, 2 mutige CA/EX auf den Weg nach Ebreichsdorf um an einem Stationenbetrieb teilzunehmen.
Dort angekommen wurden die ca. 30 Kinder in Kleingruppen aufgeteilt und mussten in Stationen wie Feuer machen, Horkuxe sammeln und Bogenschießen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.
Als Abschluss wurden noch Spiele in der ganzen Gruppe gespielt und dann gings ab nach Hause.

 
 
News

Kekse backen am 13.12.

14.12. *Link

In der gestrigen Heimstunde stand Kekse backen am Programm. Fleißig wurden Kekse ausgestochen und je nach belieben verziert.
In der Adventheimstunde, nächste Woche, werden sie dann verkostet.
Bild zur NewsBild zur NewsBild zur NewsBild zur NewsBild zur News

 
 
News

Geheimschriften/Bodenzeichen

12.12. *Link

Nach dem erfolgreichen Bunten Abend und die drauf folgende Belohnungsheimstunde (Film schauen) beginnt man langsam wieder geregelte Heimstunden zu gestalten.

Letzte Woche hat man sich mit Geheimschriften/Bodenzeichen beschäftigt. Geheimtinte konnte ebenfalls mit voller Begeisterung ausprobiert werden.
Geheime Nachrichten mussten mit Hilfe der Geheimschrift entschlüsselt werden. Bodenzeichen führten zu einem geheimen Schatz.
Bild zur News

 
 
News

Winterlager - wie alles begann

10.12. *Link

Aktuell findet im Hintergrund bereits die Planung für das heurige Winterlager statt. Wer kann sich aber noch erinnern, wie alles begann?
Es ist ein knappes viertel Jahrhundert her, dass ein paar Explorerführer überlegten, ob denn ein Winterlager in der Jurte möglich wäre und ob das auch Spaß macht. Gesagt, getan - einen Versuch ist es auf jeden Fall wert! Sechs Burschen wagten den Versuch und hielten unter dem Titel "Yeti 95" das erste Winterlager unserer Gruppe im kalten Waldviertel, am Ottensteiner Stausee ab. Heute muss man sagen, es war der Start einer Erfolgsgeschicht, seither hat jedes Jahr ein Winterlager stattgefunden.
Um den Unentschlossenen Gusto aufs heurige Winterlager zu machen, wollen wir einen Rückblick aufs erste Mal wagen und Euch die Fotos von damals zeigen:

Zu den Fotos "Yeti 95"

Bild zur News
gh

 

< Neuere | Ältere >