PPÖ Lilie

Pfadfindertechniken!
Habt ihr in letzter Zeit schon mal euer Wissen Rund um die praktischen Ansätze aufgefrischt? Nein? Los gehts, denn wer weiß schon wann der nächste Knoten gebraucht wird.

Archiv - CaEx ≡ Alle Gruppe Biber WiWö GuSp CaEx RaRo PWA Archiv Archiv

 
 
News

Der Hl. Georg Damals und Heute

21.4. *Link

Unsere CaEx befassten sich in dieser Heimstunde mit der Geschichte des Hl. Georg und wie diese in der heutigen Zeit wohl klingen würde.

 
 
News

Was hat sich bei den CaEx getan..?!

27.3. *Link

Die letzten paar Heimstunden waren einerseits sehr lehrreich und andererseits auch sehr lustig gestaltet:
In einer Heimstunde lernten die CaEx die verschiedenen Weltreligionen kennen, indem sie sich selbst in einer Gruppenarbeit darüber informierten, Poster gestalteten und diese den anderen Gruppen vortrugen.
In der nächsten Heimstunde wurde die technischen und bastlerischen Fähigkeiten der CaEx auf die Probe gestellt, da wir neue Regale für unseren CaEx-Keller zusammenbauen mussten.
In der letzten Heimstunde überlegten sich die CaEx einige lustige und auch anspruchsvolle Stationen für die GuSp, die von uns bald eine Abenteuerheimstunde gestaltet bekommen. Nach der Arbeit folgt ja bekanntlich das Vergnügen! Deshalb durften die CaEx zum Abschluss der Heimstunde noch einen kleinen Parkour bewältigen. Damit der Schwierigkeitsgrad etwas gesteigert werden konnte, wurden die CaEx zu jeweils 3 bzw. 4 Personen aneinandergebunden und mussten so über Sessel balancieren bzw. unter einem Tisch durchkrabbeln.

 
 
News

Bowlingausflug

3.3. *Link

Als wir letztens mit unserer Gruppe bowlen waren hatten wir dabei
sehr viel Spaß. Jeder von uns versuchte alle 9 Pins zu treffen. Manche stellten
sich als echte Naturtalente dar, andere hingegen eher nicht :-)

Alles in allem war es ein sehr schöner Abend.

Marie

 
 
News

CaEx Sola 2016 Zellhof

21.7. *Link

Am Samstag den 16.07.2016 starteten wir um 08:15 Uhr mit dem Zug in unser Abenteuer.

Wir kamen um 12:05 Uhr in Salzburg am Bahnhof an und wurden netterweise von den GuSp Führern auf unseren Zeltplatz nach Zellhof am Grabensee chauffiert. Dort angekommen begannen wir sofort mit dem Aufbau, für den wir nur einen Nachmittag brauchten. Wir belohnten uns anschließend mit einer vorzüglichen Grillerei und ließen den Abend gemütlich ausklingen.

Sonntagvormittag wurde noch die Kochstelle vollendet und eine Müllstation errichtet. Danach genossen wir den Tag am See und spielten Beachvolleyball. Es kam zu einem enorm spannenden Match zwischen CaEx und Führern. Wetteinsatz: „Wer baut das Zelt für unsere Führerinnen, Kathi und Marlene, auf?“, da eine der Beiden „schwer verletzt“ war. Mani und Flo mussten sich leider gegen Lena L. und Maxi geschlagen geben und kamen in den Genuss ein weiteres Zelt aufzustellen. Es stellte sich heraus, dass das Vorhaben schwerer war als gedacht, da der Zeltplatz schräg abfallend ist.

Der Montag stand im Zeichen eines Gewaltmarsches, der bei brennender Hitze rund um den Obertrumersee führte. Anschließend kühlten wir uns im Grabensee, welcher direkt an unseren Lagerplatz grenzt ab.

Am Dienstag haben wir die Trumer Brauerei besucht und bekamen eine tolle Führung von einer sehr enthusiastischen und umfangreich informierten Frau, namens Johanna. Nachdem wir unseren Geruchssinn bei einigen Duftproben von Gewürzen, Obst, etc., welche der Vielfalt der Hopfenaromen entsprechen, geschärft hatten, wurden uns die notwendigen Haupt-Rohstoffe für das Bierbrauen vorgestellt. Detailliert wurde von Johanna nun im Sudhaus der Vorgang des Bierbrauens beschrieben. Sehr interessant waren auch ihre Erzählungen zur Entstehung des Bieres, welche bis ins Mittelalter zurückreichten. Nach der Führung durften wir einige Biersorten verkosten und uns an bereitgestellten Fritz-Kola Limonaden und frisch gebackenen Bierbrezen laben. Um den Besuch in der Brauerei gebührend ausklingen zu lassen, gönnten wir uns noch ein gutes Mittagessen im gegenüberliegenden Braugasthof. Anschließend wurde noch etwas relaxt und verdaut bevor wir mit unserem nachmittäglichen Kanu-Abenteuer begannen. Gegen 16:00 Uhr stiegen wir in 3er und 4er Gruppen in unsere Kanus und erkundeten den Mattsee. Die Führer kamen auf die Idee ihr Kanu auf Stabilität und dessen Sinkverhalten zu prüfen. Sie kamen zu dem Schluss, dass ein mit Wasser vollgefülltes Kanu nicht mehr schwimmtauglich ist. Sofort wurde eine Rettungsaktion von den CaEx eingeleitet, welche zu einer Teambuilding-Übung wurde. Rund um das sinkende Kanu wurden die Kanus der CaEx zu einer Insel formiert und gemeinsam wurde das „sinkende Schiff“ an Land gebracht. Nach geglückter Rettungsmission und gemütlichem Abendessen wurde das Nachtgeländespiel eingeleitet, zu welchem die im Herbst zu überstellenden GuSp eingeladen wurden. Um 21:00 Uhr begann alles mit einer Stammeszeremonie und der Vergabe von charakterisierenden, wertschätzenden Indianernamen. Danach wurde die Kriegsbemalung angelegt und die vergebenen Namen kreativ präsentiert. Es folgte die Bildung von zwei Indianerstämmen, die Vergabe der einzelnen Rollen (Krieger, Medizinmann, Rufer, Häuptling, etc.) und die Spielregeln wurden kundgetan. Nach einer kurzen Besprechung in den einzelnen Stämmen, um an ihrer Spielstrategie zu feilen, ging es ab in den Wald, wo beide Stämme versuchten so viele ihrer zuvor erhaltenen Federn ins eigene Lager zu bringen. Um 24:00 Uhr begaben wir uns in die wohlverdiente Nachtruhe.

Am Mittwoch wurde Salzburg unsicher gemacht und im Rahmen einer umfangreichen Ortserkundung konnte viel über die Stadt erfahren werden. Nach einer angenehmen Abkühlung im See wurde mit dem Kochen für das Abendessen begonnen, während am Hauptplatz des Lagerplatzes bereits alles für den Abend der offenen Töpfe hergerichtet wurde. Etwas verspätet wurden unsere Eiernockerl mit Salat serviert.
Als Abendprogramm war eine Bad-Taste-Party geplant, die mit Früchtebowle, Snacks und guter Musik zu einem vollen Erfolg wurde. Maxi wurde nach Präsentation der einzelnen Outfits für die beste geschmackloseste Kombination gekürt. Als unsere deutschen Nachbarn die ausgelassene Stimmung um das Lagerfeuer bemerkten, wollten sie sofort mitfeiern, obwohl sie Großteils etwas schüchtern waren und beim Tanzen eher weniger abgingen.
Der Abend endete mit lautem Gesang und Gitarrenspielen in der Jurte des Koblenzer Stammes, worüber die Lagerplatzleitung zu später Stunde weniger erfreut war.

Der Donnerstag beginnt wieder voller Tatendrang mit einem Spaziergang und einer Ortserkundung in Mattsee. Der restliche Nachmittag wird gemütlich mit dem Spielen von verschiedenen Brett- und Kartenspielen bzw. mit zwischenzeitlichen Abkühlungen im See verbracht.

Am Freitag werden alle Zelte, hoffentlich trocken, abgebaut und verstaut und die letzte Nacht im Stadl verbracht. Bis Samstag und Gut Pfad!

Die CaEx der Pfadfindergruppe „Leopoldsdorf“ ;-)

Hier einige Impressionen zum Lager. Die komplette Galerie folgt demnächst.

 
 
News

CaEx Lager - Letzte Information

6.7. *Link

Abfahrt: Treffpunkt Samstag 16.07 08:15 Bahnhof Leobersdorf in Uniform
Rückkehr: Samstag 23.07 15:05 Bahnhof Leobersdorf

Nehmt euch für den ersten Tag ausreichend Jause mit, da wir erst am Abend das erste mal kochen werden.
Packt euch außerdem eine Jausenbox / Trinkflasche ein.

Mani

 
 Mehr zu diesem Eintrag
 
News

Sommerlager 2016

23.5. *Link

Hier die nächsten wichtigen Informationen zum CaEx Sommerlager in Zellhof.

 
 
News

CaEx Pfingstlager

20.5. *Link

Dieses Jahr verschlug es uns auf die Schneealpe (Mürzsteger Alpen) in der Steiermark. Beim Aufstieg erwartete uns heftiger Wind und Temperaturen jenseits des Nullpunkts. Zudem kam dann noch Schneefall dazu.
Als wir das Hochplateau erreichten war unser nächstes Ziel das Schneealpenhaus wo wir auch übernachteten.
Hier einige Impressionen von der Wanderung, die restlichen Fotos werden demnächst online gestellt.

Bild zur News

 
 
News

Abenteuerheimstunde von den WiWö

16.5. *Link

Am Dienstag, den 3. Mai haben die WiWö für uns eine Abenteuerheimstunde geplant. Das Thema war "Zeitreise". Unsere ganzen Daten waren plötzlich verschwunden und darum wurden wir wieder zu den WiWö zurück gestuft. Am Anfang haben wir uns in einem Kreis aufgestellt und eine Namensrunde gemacht. Danach mussten wir Bull Dogge erklären und haben dann 2 Runden gespielt. Die WiWö haben sich anschließend in ihren üblichen Rudeln aufgestellt und haben dann uns ausgewählt - so haben sich die Rudeln vergrößert. Es gab drei Stationen zu bewältigen. Wir mussten uns in eine Scheibtruhe setzen und dann im Slalom durch die Bäume fahren. Wenn wir angekommen sind, hat jeder ein Puzzleteil bekommen und das hat am Ende ein Bild von BiPi ergeben. Beim Daniel mussten wir uns einen Sketch ausdenken und durften zur Darstellung nur 4 Bilder benutzen. Es hat sehr viel Spaß gemacht! Zum Abschluss bekamen wir einen Topf geschmolzene Schokolade mit einer Schüssel Obst zum Eintauchen. Am Ende sind "Gott sei Dank" unsere Daten wieder aufgetaucht. Es war sehr lustig, dass wir wieder einmal in die WiWö-Heimstunde reinschnuppern konnten.. ;-)
Bild zur News Bild zur News Bild zur News

 
 
News

Brückenlauf 2016

30.4. *Link

An diesem Wochenende findet der alljährliche Brückenlauf statt! Bei dieser Veranstaltung und auch bei der am Vortag stattfindenden Kaiserscharrn-Party sind zahlreiche unserer CaEx als HelferInnen eingeteilt - Schank, KellnerInnen, Streckenposten, etc. Bereits im Vorfeld halfen die Kinder & Jugendlichen bei den Vorbereitungen, zum Beispiel am Donnerstag Nachmittag beim Einsackeln der Utensilien für die Startersackerl der LäuferInnen. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an unsere CaEx für die Hilfe!!! Wir hoffen auf eine erfolgreiche Laufveranstaltung, ohne Verletzungen und mit schönem Wetter..! :D

 
 
News

Vorschau

30.4. *Link

Nächste Woche findet auf Grund des Feiertages am Donnerstag keine Heimstunde statt. Allerdings gestalten die WiWö eine Abenteuerheimstunde für unsere CaEx! Diese findet am Dienstag statt. Vielen Dank schon einmal im Voraus and ei WiWö dafür!!! Ein ausführlicher Bericht inklusive Fotos folgt nächste Woche.. Ebenso freuen wir uns schon alle auf das heurige Pfingstlager, von dem es natürlich auch einen detailierten Bericht mit diversen Fotos geben wird.. ;-)

 
 
News

Was hat sich bei den CaEx im April so alles getan..!?

30.4. *Link

Die Heimstunden im April wurden größtenteils mit der Planung der Stationen etc. des Georgstages verbracht. Bei Schönwetter wurde dies ausgenutzt und im Garten gespielt. Am 14.4. fand keine Heimstunde statt (Feiertag).
Am 28.4. waren die CaEx mit der Vorbereitung und Planung des heurigen Pfingstlagers beschäftigt. Dieses findet in Form einer Wanderung auf den Schneeberg mit Übernachtung im Schneealmhaus statt. Als Belohnung holten wir uns am Ende der Heimstunde noch ein Eis und ließen den Abend gemütlich im Keller auf unseren Couches ausklingen.

 
 
News

Was hat sich getan/wird sich tun..!?

13.3. *Link

Letzten Donnerstag gab es in der CaEx - Heimstunde ein KIM. Die Kinder und Jugendlichen mussten mit Hilfe von mehreren Sinnen gewisse Dinge tasten, schmecken, riechen und fühlen.
Im Anschluss an die Heimstunde setzten sich die FührerInnen in der Küche zusammen und machten die Planung für die nächsten Heimstunden.
Ein kurzer Ausblick für die nächste Woche: die Kinder & Jugendlichen sollten sich warm anziehen, da ein Großteil der Heimstunde im Freien stattfinden wird.. Ein Bericht, warum das so ist, folgt nach der nächsten Heimstunde! :D

 
 
News

Eis laufen

14.2. *Link

Am Donnerstag, den 11. Februar waren die CaEx in ihrer Heimstunde Eis laufen. Am Kunsteislaufplatz in Traiskirchen drehten die Jugendlichen, aber auch die FührerInnen, ihre Runden auf dem Eis. Der Eine oder Andere probierte sich sogar als EiskunstläuferIn. Trotz einiger Stürze, die zum Glück alle glimpflich und ohne größere Blessuren ausgingen, hatten alle sehr viel Spaß. Ein paar Eindrücke von dieser sportlichen Heimstunde sieht man auf den Fotos, die in Kürze folgen werden.. ;-)

* Hier, wie versprochen, die Fotos vom Eis laufen der CaEx! :D

Bilder zum vergrößern CaEx Eislaufen CaEx Eislaufen CaEx Eislaufen CaEx Eislaufen CaEx Eislaufen CaEx Eislaufen CaEx Eislaufen CaEx Eislaufen

 
 
News

Vorschau Heimstunden Februar 2016

3.2. *Link

Am 4. Februar findet keine Heimstunde statt, da Semesterferien sind.
In der nächsten Woche fahren wir dann endlich nach Traiskirchen Eis laufen..!!! :D Was sich sonst so bei den CaEx in den Heimstunden tut, erfahrt ihr in den nächsten Wochen.. ;-)

 
 
News

Heimstunden Jänner 2016

3.2. *Link

Was hat sich bei den CaEx in den Heimstunden im Jänner 2016 getan?
Am 7. Jänner fand keine Heimstunde statt, da einerseits noch Weihnachtsferien waren und andererseits einige unserer Explorer am 6. Jänner bei der Stersinger - Aktion mitwirkten.
Die beiden nächsten Heimstunden standen ganz im Zeichen unseres heurigen Pfadfinderballes. Es wurde fleißig die Choreografie für das Eintanzen und die Mitternachtseinlage geübt. Die übrigen CaEx, die nicht tanzten, kümmerten sich stattdessen um die Dekoration und falteten die Tischkarten etc. Die CaEx trugen so zu einer sehr gelungenen, wunderschönen und berauschenden Ballnacht bei - vielen Dank an dieser Stelle dafür!
Da der Fasching vor der Tür steht, fertigten die CaEx in der Heimstunde am 28. Jänner Gipsmasken von ihren Gesichtern an und verzierten diese nach eigenen Vorstellungen.
In diesem Sinne wünschen wir unseren CaEx schöne und erholsame Semesterferien und einen lustigen Fasching(sdienstag)!

 
 
News

Oh wie lacht - Aktion

3.2. *Link

Wie jedes Jahr führten die CaEx auch 2015 die mittlerweile zur Tradition gewordene "Oh wie lacht - Aktion" durch. Dafür backten die CaEx in den Heimstunden davor selbst gemachte Kekse, verzierten sie mit Zuckerguss, Streusel, Marmelade und Puderzucker und verpackten sie weihnachtlich. Am 24.12. trafen wir uns beim Pfadfinderheim. Von dort aus machten wir uns auf den Weg und besuchten die Menschen, die am heiligen Abend arbeiten müssen bzw. Dienst versehen. Dazu zählten die zwei Bahnhöfe in Leobersdorf und Wittmannsdorf, die Polizei und die KameradInnen der freiwilligen Feuerwehr und des roten Kreuzes. Wir hoffen, dass wir Ihnen damit eine kleine Freude machen konnten.

 
 
News

Heimstunden

21.12. *Link

Was hat sich bei den CaEx in den letzten paar Heimstunden getan..? Da die Caravelles & Explorer den Bunten Abend bravourös und anständig gemeistert haben, statteten wir als Belohnung am 26.11. dem Cineplexx Wr. Neustadt einen Besuch ab. Unter Anderem sahen wir Filme wie zum Beispiel den neuen James Bond Spectre und die Tribute von Panem Mockingjay 1.
Am 10.12. backten wir Kekse für die Weihnachtsfeier, die Oh wie lacht Aktion und natürlich auch für uns selbst :-).
Am 17.12. hatten wir unsere eigene Weihnachtsheimstunde. Im kleinen Kreis genossen wir bei Kerzenschein unsere selbst gebackenen Kekse, Tee und lauschten ein paar Weihnachtsliedern. Außerdem wurde geplaudert und wir spielten ein paar Spiele. Es war ein sehr gemütlicher Ausklang des Pfadfinderjahres 2015..
Bild zur News

 
 
News

wanderlager caex Tag 1-2

19.7. *Link

hier die ersten Impressionen zu den ersten zwei tagen zum wanderlager.
Route Tag 1: Leobersdorf - erlaufklause - vorderötscher Schutzhütte
Route Tag 2: vorderötscher Schutzhütte - ötscherschutzhütte

 
 
News

Info Hinreise / Rückreise Wanderlager

3.7. *Link

Abfahrt 18.07.2015:Treffpunkt 07:45 Bahnhof Leobersdorf
Heimreise 24.07.2015: Ankunft ca 13:00 Bahnhof Leobersdorf

Unter folgenden Link findet ihr nochmal die genaue Packliste an die ihr euch weitestgehend halten solltet.
Außerdem unbedingt die ecard und den Impfpass mitbringen.

Mani

 
 
News

Packliste Wanderlager

29.6. *Link

Die Packliste ist hier zu finden.

 
 
News

Sommerlager

8.5. *Link

Liebe CaEx,

endlich ist es soweit, die Anmeldung für das diesjährige sicher "urleiwande" Wanderlager rund um den Ötscher startet.

Unter folgenden Link könnt ihr euch die ungefähre Route als auch die Anmeldung herunterladen. Diese bitte sobald wie möglich in eine der nächsten Heimstunden mitbringen.

Mani

 
 Mehr zu diesem Eintrag

Ältere >