PPÖ Lilie

Sommerlager in Sicht!
Während die letzten Heimstunden stattfinden und am Freitag, 23.6., die Abschlussfeier stattfindet, erblicken wir, nun langsam aber sicher, auf das Sommerlager am Horizont. Die Infoseite zum Sommerlager hat mehr Informationen!

Archiv - Gruppe ≡ Alle Gruppe Biber WiWö GuSp CaEx RaRo PWA Archiv Archiv

 
 
News

Wir heiligen drei König mit unserem Stern ...

30.10. *Link


Liebe Sternsinger,

in 68 Tagen ist es wieder soweit: „Wir heiligen drei König mit unserem Stern, wir woll’n miteinander …“
Da wir inzwischen 11(!!) Sternsingergruppen haben, müssen wir rechtzeitig mit den Planungen beginnen. Daher wollen wir uns wieder zusammensetzen, um rechtzeitig zu wissen, wie die einzelnen Gruppen besetzt sind.
Sternsinger Partieführerbesprechung
Donnerstag, 12. November 2015
19:00 Pfadfinderheim


Bitte redet Euch innerhalb der einzelnen Gruppen zusammen und sendet verlässlich einen Vertreter pro Partie zur Besprechung.
Bild zur News

 
 Mehr zu diesem Eintrag
 
News

+PLUS: Der erste Teilnehmer

14.10. *Link

Heute haben wir unsere erste Einsendung für unseren Wettbewerb +PLUS erhalten. Habt ihr schon versucht die Aufgabe des Monats zu lösen?
Die Details finden sich hier:

 
 Mehr zu diesem Eintrag
 
News

+PLUS

28.9. *Link

Soeben wurde der neue Wettkampf +PLUS in und rund um die Pfadfindergruppe Leobersdorf eröffnet. Was genau das ist und warum auch Eltern und Altpfadfinder teilnehmen können findet ihr hier:

 
 Mehr zu diesem Eintrag
 
News

Registrierung 2015/16

22.9. *Link

Liebe Pfadfindereltern, mit der Überstellungsfeier hat das Pfadfinderjahr 2015/16 begonnen, die meisten Altersstufen hatten bereits ihre ersten Heimstunden.

Unser Team aus engagierten ehrenamtlichen Jugendbetreuerinnen und –betreuern freut sich schon auf ein spannendes Pfadfinderjahr mit den Kindern und Jugendlichen. Natürlich ist uns bewusst, welche Verantwortung jeder Einzelne von uns dadurch übernimmt. Um auf alle kleineren oder größeren Vorkommnisse und hoffentlich nie eintretende Fälle vorbereitet zu sein, genießen die Kinder und Jugendlichen sowie deren Betreuer und Betreuerinnen bei Pfadfinderaktivitäten umfassenden Versicherungsschutz. Dies erfolgt durch die Registrierung aller Kinder und Jugendlichen im Landes- bzw. Bundesverband als Mitglied der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreich und wird durch einen einmaligen Jahresbeitrag, unseren Registrierungsbeitrag, abgedeckt.

Unser Registrierungsbeitrag beträgt heuer:
für das erste Kind pro Familie: € 40,-
für jedes weitere Kind: € 15,-

Wir ersuchen Sie, diesen Betrag auf unser Konto einzuzahlen:
Bank: Raiffeisenbank Region Baden
BIC: RLNWATWWBAD
IBAN AT72 3204 5002 0190 0570
Empfänger: Pfadfindergruppe Leobersdorf
Verwendungszweck: Registierung, Name des Kindes, Stufe (Biber, WiWö, GuSp, CaEx, RaRo)

ACHTUNG:
Einzahlungstermin ist spätestens der 31. Oktober 2015

Leider gibt es jedes Jahr ein paar Unverbesserliche, die sämtliche Aufrufe zur Bezahlung des Registrierungsbeitrages ignorieren. Daher müssen wir – so traurig es auch ist – darauf hinweisen, dass ab 1. Dezember 2015 eine Teilnahme an Heimstunden und anderen Pfadfinderaktivitäten sowie eine Anmeldung zum Sommerlager nur für registrierte Mitglieder möglich ist.
Als Gruppenführung können wir es nicht verantworten, unsere ehrenamtlich tätigen Betreuerinnen und Betreuer durch die Teilnahme von nicht registrierten Kindern und Jugendlichen an Pfadfinderaktivitäten in rechtlich fragwürdige Situationen zu bringen. Wir sind uns sicher, Sie haben dafür Verständnis.

gh

Registrierungsinformation zum Download

 
 
News

Ich habe meine Aufgabe erfüllt und bin nach Hause gegangen

20.9. *Link

Vor einigen Tagen mussten wir uns von Maria Vollbauer, unserer Kassierin der ersten Stunde (als Kassierin im Aufsichtsrat von 1948 bis 1989) verabschieden.
Ich darf Euch ein paar Worte ihres Sohnes, unserers Scout Echo Chefredakteurs Anton übermitteln:

Liebe Freunde!
Anlässlich des Ablebens meiner Mutter haben mir viele Pfadfinderinnen, Pfadfinder, Mitglieder der Gilde und Sternsinger ihr Beileid ausgesprochen.
Es haben mich auch viele Beileidsschreiben von Euch erreicht. Ihr habt wunderschöne Kränze gekauft und eine Abordnung hat an der Beisetzung teilgenommen.
Das hat mich aufrichtig gefreut und es ist wohltuend, so viel Anteilnahme zu spüren!

Dafür danke ich Euch!
Anton Vollbauer

 
 
News

Das neue Pfadfinderjahr startet

6.9. *Link

Morgen beginnt für den Großteil der Kinder und Jugendlichen wieder die Schule. Aber auch unser Pfadfinderjahr geht wieder los.
Beginnen werden wir mit der Überstellungsfeier, die klassisch im Garten hinter dem Pfadfinderheim stattfindet. Einige werden schon neugierig sein, was sich in der neuen Altersstufe, in die sie jetzt kommen so alles tun wird.
Zur Erinnerung:
Die Überstellungsfeier findet am Freitag, den 11. September um 19:00 beim Pfadfinderheim statt.
Heuer hat sich bei den Heimstundenzeiten etwas geändert. Bitte beachtet:
Biberheimstunde: Freitag 17:30 bis 18:30
WiWö-Heimstunde: Dienstag 18:00 bis 19:30


James

 
 
News

Wildkräuter

3.9. *Link

Hm? Du weißt nicht mit welchen Kräutern aus der Natur man wie kochen kann weil es dir niemand gesagt hat?
Du brichst mir das Herz. Warum hast du nicht auf unsere Webseite geschaut, da gibt's einen ganzen Artikel zu Wildkräutern.

 
 
News

Fotos Sommerlager

11.8. *Link

Wir haben die Fotos vom GuSp Sommerlager online gestellt!

PS: Als Bonus gab's/gibt's ein etwas überarbeitetes Website-Design.

 
 Mehr zu diesem Eintrag
 
News

55. Pfadfinderlotterie Ziehungsergebnisse

17.5. *Link

Die Ergebnisse sind da, siehe hier:

 
 Mehr zu diesem Eintrag
 
News

Leidln, oiso i muas schon sogn...

14.5. *Link

... ich weiß nicht wo ihr euch heute unmotiviert in die Harpfn hauts, aber ich kann euch garantieren es ist fix nicht so leiwand wie bei mir. WEIL NÄMLICH ICH mich mo-ti-vier-tes-tens mit einer Maximalmotivation in ein Zelt legen werde. Und DANN in noch eins. Und noch eins. Jede halbe Stunde in ein Anderes. Bis ich alle durch hab oder die Sonne wieder scheint.
Und wisst ihr schon das Beste? Ich mein abgesehen davon das ich heut ur motiviert schlafen werd. Ich werd ur motiviert UND trocken schlafen. Denn wir haben unsere Zelte mit einer weißen "Flüssigkeit" überzogen. ' " ' weil das Imprägniermittel sich etwas gefestigt hatte wenn man es nicht geschüttelt hat.

Nachdem wir also die ersten Zelte imprägniert hatten (die GuSp hatten ja eh schon welche aufgestellt für uns, und da ich den Bericht schreibe ist das zu lesen als ich+ hab mir+ schon Zelte aufgestellt) stellten wir auch schon die nächsten auf, vom Hangar bis zum Leichtzelt und diverse Stoffz.... achja das hamma ruiniert... äh.. vom Hangar bis zum Leichtzelt PUNKT. Bei dieser Aktion kamen keine Zelte zu Schaden, alle Stunts wurden von professionellen Zelten in einer geschlossenen Umgebung unter Aufsicht eines Arzt-Zeltes durchgeführt. Hrm.

Die Zelte standen im Graß oder am Müllh.. Erde, als die Uhr Viertel nach Halb schlug und wir die nächstgelegene Essensausgabestelle plünderten und drei gefrohrene Schweinderl und unzähliges Gemüse vernichteten. Bei dieser Aktion kamen keine Schweinderl zu Schaden, alle Stunts wurden von professionellen Arzt-Schweinen in einer geschlossenen Umgebung unter Aufsicht eines Eisbergsalates durchgeführt. Eine Erdbeere fiel einem Passanten zum Opfer.

Zurück im Heim wurde unsere Spritze erneut gestartet und die Besen liefen auf Hochtouren. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn eine Bürste hatte am Ende Brandspuren auf den Borsten zu verzeichnen. Bei dieser Aktion kamen keine Personen zu Schaden, alle Stunts wurden von professionellen Pfadfindern in einer geschlossenen Umgebung unter Aufsicht von 16 Zelten durchgeführt. Und so konnten wir schlussendlich all unser Mittelchen auf die Zelte auftragen und mit den Beserln einreiben. Beserl weils kleine und große mit Stange gab, rot und blau, neu und alt, mit ... HALBE STUNDE VORBEI, ZELTWECHSEL!

BS

Bilder zum Vergrößern Zeltaktion Zeltaktion Zeltaktion Zeltaktion Zeltaktion Zeltaktion Zeltaktion Zeltaktion

 
 
News

Herrenloses Gewand im Pfadfinderheim

14.5. *Link

In unserer Garderobe hat sich schon wieder einiges an vergessenem Gewand angesammelt. Alles Gewand, das bis zum 23.05.2015 keinen Besitzer gefunden hat, wandert in den Humana-Container!

Liebe Eltern denkt daran, wenn ihr eure Kinder von der Heimstunde abholt.

gh

 
 
News

Generalversammlung am 24. Juni 2015

14.5. *Link

Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Eltern unserer minderjährigen Vereinsmitglieder,

am 24. Juni 2015 findet um 20:00 im Pfadfinderheim unsere Generalversammlung statt. Die Generalversammlung ist die Mitgliederversammlung im Sinne des Vereinsgesetzes. Im Rahmen der Generalversammlung wird der Aufsichtsrat unserer Pfadfindergruppe für die nächsten drei Jahre gewählt.

Die Aufgaben des Aufsichtsrats finden sich auf unserer Homepage im Bereich Organisation der Pfadfindergruppe Leobersdorf

Die Details zur Generalversammlung entnehmt bitte der Einladung:

Einladung Seite 1
Einladung Seite 2


gh

 
 
News

Das neue Scout Echo ist online

8.5. *Link

Es ist schon wieder einmal soweit. Die neueste Ausgabe unserer Gruppenzeitung erscheint. Für alle, die die paar Tage nicht warten wollen, bis das neue Scout Echo im Briefkasten steckt, gibt es bereits jetzt die Online-Ausgabe:

Scout Echo 109
Scout Echo 109

Oder wollt ihr wieder einmal in einem älteren Scout Echo schmökern - dann schaut doch hier vorbei.

gh

 
 Mehr zu diesem Eintrag
 
News

Georgstag 2015 ist Geschichte

28.4. *Link

Ein schöner Georgstag ist Geschichte und viel ist passiert:
Den ganzen Tag über war die gesamte Pfadfindergruppe Leobersdorf auf den Beinen. Begonnen hat alles mit der Georgsmesse, nach der von der Gilde zum Pfarrcafe geladen wurde. Anschließend fanden sich Eltern und Kinder zu gemischten Patrullen zusammen, um miteinander den Georgstag-PWK zu meistern. Nach dem gemeinsamen Mittagessen ging es auch schon los und alle neun Patrullen verteilten sich auf den Stationen. Vom Zielspritzen & Rätsel lösen über Zelt bauen und Rennfahren waren die Stationen breit gefächert.
Der krönende Abschluss war die Georgsfeier bei der die sehnlichst erwarteten Siegerehrungen stattfanden.
Die Georgstags - Siegerpatrulle, die "Springenden Frösche", durfte sich über Akkutaschenlampen mit Kurbelantrieb freuen.
Bei den Bewerben der Stufen wurden die folgenden Sieger gekürt.
Wi/Wö – Einzelwettbewerb:
1. Anna
2. Fabien
3. Leonie

Gu/Sp – Patrullenwettbewerb
1. Hirsche
2. Adler & Schwäne

Die Fotos zum Georgstag findet ihr hier:Georgstagfotos


BH

 
 
News

26. April 2015 - der Georgstag

14.3. *Link

Bild zur News

Am 23. April ist der Gedenktag des Heilgen Georgs, des Schutzpatrons der Pfadfinderbewegung. Früher war dies der Anlass für die Georgsfeier, später kam die Georgsmesse dazu. Nun veranstalten wir Ende April den Georgstag, der von Georgsmesse in der Früh und Georgsfeier am Abend eingerahmt wird.
Für mehr Informationen zu unserem Schutzpatron, schaut doch einmal auf der Seite zum Heiligen Georg, was es alles interessantes zu wissen gibt.

Bild zur News

Der Georgstag ist seit einigen Jahren der Tag, an dem wir in unserer Gruppe eine gemeinsame Aktivität von Groß bis Klein veranstalten. Spass und Spiel, vor allem aber das Gemeinsame stehen dabei im Vordergrund. Wit hatten schon Wettbewerbe in gemischten Patrullen oder interessante Workshops. Unsere Kreativität aber auch die Geschicklichkeit waren gefragt. Auf jeden Fall hatten wir an diesem Tag immer viel Spaß und alle waren mt Begeisterung dabei.
Bild zur News Bild zur News

Heuer werden erstmals die Eltern in diese Veranstaltung eingebunden. Gemeinsam mit ihren Kindern sollen die Eltern am Nachmittag an einem Wettbewerb teilnehmen.
Für diesen Wettbewerb werden Gruppen über alle Altersstufen (Biber bis GuSp) gebildet, wobei jedes Kind einen Elternteil (oder Onkel, Tante, Oma, Opa, etc.) mitbringt, der in der Gruppe am Wettbewerb mit teilnimmt.
Der Ablauf des Georgstages:

09:45Treffpunkt KirchenplatzGoogle Maps
10:00GeorgsmessePfarrkirche
anschl.Pfarrcaféausgerichtet von der Pfadfindergilde
12:00Gruppeneinteilung für den Wettbewerb
anschl.Mittagessen in den Gruppen
13:30WettbewerbStationenlauf im Zentrum von Leobersdorf bzw. in der Umgebung des Pfadfinderheims
17:00Georgsfeier mit Siegerehrungbeim Pfadfinderheim
ca. 18:00Ende der Veranstaltung

Der Unkostenbeitrag für den Georgstag beträgt € 10,- (pro Team aus Kind und Erwachsenem) und ist mit der Anmeldung zu bezahlen.

Um den Tag planen zu können, benötigen wir möglichst genaue Teilnehmerzahlen. Wir möchten Euch daher ersuchen, Euch bis 10. April durch Abgabe des Anmeldeabschnitts und Bezahlung des Unkostenbeitrages von € 10,- anzumelden.
Hier findet Ihr das Anmeldeformular zum Download, die ausgefüllte Anmeldung bitte in die Heimstunde mitbringen.

Bitte nehmt Euch ein Herz und macht Euren Kindern die Freude, einmal gemeinsam einen Tag bei den Pfadfindern zu verbringen. Wir versprechen Euch, es wird ein Riesenspaß.

Bild zur NewsBild zur NewsBild zur NewsBild zur News

Sollten euch die paar Impressionen von den Georgstagen der letzten Jahre gefallen haben, so schaut euch doch die restlichen Fotos in unseren Galerien an:
Georgstag 2009
Georgstag 2010
2011 gab es keinen Georgstag, da neben Brückenlauf und Ostern kein freies Wochenende Ende April frei dafür war.
Georgstag 2012
Georgstag 2013
Georgstag 2014

bis zum Georgstag,
James

 
 
News

Pressespiegel

26.2. *Link

In der aktuellen Ausgabe von Citynews fand sich Platz für eine halbe Seite Fotos und Bericht vom 38. Pfadfinderball. An dieser Stelle ein herzliches Danke an Redakteur und Herausgeber.
Bild zur News

 
 
News

Bunter Abend 2014

27.1. *Link

Endlich haben es auch die Fotos vom Bunten Abend auf die Webseite geschafft!

 
 
News

38. Pfadfinderball: noch 1 Tag

23.1. *Link

Morgen ist es soweit.
Wir dürfen voller stolz verkünden, dass die Tische im Hauptsaal ausreserviert sind.
Aber ACHTUNG: Das heißt nicht, ihr müsst zuhause bleiben. Es gibt nach wie vor Karten an der Abendkasse. In den beiden Loungebereichen gibt es noch freie Sitzplätze für über 50 Personen. Mit den Plätzen an den Bars dazu haben wir noch Kapazitäten für insgesamt 100 zusätzliche Personen. Also kein Grund zuhause zu bleiben.

Bild zur News

 
 Mehr zu diesem Eintrag
 
News

38. Pfadfinderball: noch 2 Tage

22.1. *Link

Erste Pressemeldungen

Es freut uns, dass wir in der Lokalpresse bereits erwähnt werden. Dann werden wir als übermorgen "den Auftakt zum Veranstaltungsreigen abhalten", wie die NÖN berichtet.

Bild zur News

 
 Mehr zu diesem Eintrag
 
News

38. Pfadfinderball: noch 3 Tage

21.1. *Link

Der Countdown läuft und läuft und läuft und läuft ...

Zuhause sind schon die venezianischen Masken vorbereitet. Zwischen den Mitgliedern des Ballkomitees laufen die Telefone und Datenleitungen heiß, die Speisekarten, die Barkarten müssen für den Druck freigegeben werden, die Tischaufstellung wird nochmals überprüft. Freiwillige Helfer für die Arbeiten in der Veranstaltungshalle werden gesucht. Für die Eröffnung und die Mitternachtseinlage finden die letzten Proben stat.
Dazwischen regelmäßige Anrufe vom Vorverkauf - die Sitzplätze werden knapp, ich kann nur noch Karten verkaufen, habe keine Tische mehr zu vergeben. Danke Martina, dass du dir diesen Stress antust. Vermutlich träumst du schon von Saalplänen und überbelegten Tischen.

Ja so sehen die letzten Tage vor dem Ball aus. Wir haben versprochen, täglich über die Vorbereitungen zum Ball zu berichten. Heute muss ich mich aber kurz halten, ich werde schon bei der Tanzprobe erwartet.

Wir sehen uns in drei Tagen am Pfadfinderball!

Bild zur News

 
 Mehr zu diesem Eintrag
 
News

38. Pfadfinderball: noch 4 Tage

20.1. *Link

legendär: DAS SCHÄTZSPIEL

Seit dem Jahr 2002 gibt es am Pfadfinderball alljährlich eine Quizfrage, mit deren Beantwortung Geschenkkörbe zu gewinnen sind. Um die Intelligenz unseres Publikums nicht zu beleidigen, haben wir von Beginn an darauf verzichtet, No-na-Fragen zu stellen; so in der Art „Wer veranstaltet den Pfadfinderball – a) die Pfadfindergruppe, b) die Freiwillige Feuerwehr, c) der Weinbauverein?“. Statt dessen gab es in den meisten Jahren gar nicht so einfach zu beantwortende Schätzfragen. 2002 wurde beispielsweise nach der exakten Länge eines Seils gefragt, aus dem ein überdimensionaler Halstuchknoten gefertigt war, und 2014 nach der Gesamtlänge an ungeschnittenem Filmmaterial, das für das Filmfest gedreht worden war. In manchen Jahren wurden auch Wissensfragen gestellt – dank Smartphones und Google wird es aber immer schwieriger, Fragen auszuwählen, die sich nicht mit ein paar Klicks oder Wischern beantworten lassen. Für heuer ist es trotzdem wieder eine solche Frage geworden – natürlich mit Bezug zum Motto des Balls! Und wer angesichts der Frage vielleicht meinen wird, sie mit Hilfe des Internets einfach beantworten zu können, der irrt sich gewaltig – manchmal liegt der Teufel im Detail. Wir haben eine Weile gebraucht und verschiedene digitale und analoge Quellen zu Rate ziehen müssen, bevor wir die Lösung gefunden hatten... Mehr wird aber natürlich noch nicht verraten!

Danke Bernhard (Bild 1) und Schorsch (Bild 3) für über ein Jahrzehnt Schätzspiel am Pfadfinderball ... und für diesen Text im Rahmen der Serie "Vorgeschmack auf den Pfadfinderball".

Bild zur NewsBild zur NewsBild zur News

 
 Mehr zu diesem Eintrag

< Neuere | Ältere >