PPÖ Lilie

Sommerlagerfotos sind da!
Wir haben es geschafft ein paar Fotos online zu stellen. Woohoo! Habt ihr sie schon gesehen?

Archiv - WiWö ≡ Alle Gruppe Biber WiWö GuSp CaEx RaRo PWA Archiv Archiv

 
 
News

RODELN

4.2. *Link

Liebes Christkind.

Zu Weihnachten war es ur heiß und da hab ich mir gewünscht dass es Schnee gibt. Aba du hast mir keinen gebracht. Und dann, zu Sylvester, hab ich mir wieder gewünscht, dass es Schnee gibt. Aba du hast mir nur wenig gebracht, viel zu wenig zum rodeln. Und dann, in der zweiten Jännerhälfte, war plötzlich ein Schnee da, aber der war gleich wieder weg, aba es war schön kalt und dann haben die Leute mit der Schneekanone auf den großen Hügel geschossen und der war dann voll Schnee und auch die Bäume waren voll mit Eis. Die Feuerwehr hat die Landebahn ausgeleuchtet, weil es schon dunkel war und weil die Feuerwehrla auch rodeln fahren wollten, aba die meisten sind nur herumgestanden. Zum Glück haben wir die Rodeln mitgehabt, wir waren nämlich mit die WiWö rodeln und es hat ganz viel Spaß gemacht und der Christoph (oder wie auch immer der heißt) ist einfach so den Hügel runtergerollt. Und dann sind wir wieder nach Hause gegangen. Es war ein wunderschöna Tag.

 
 
News

Letzte WIWÖ Heimstunde 2015

28.12. *Link

Für die letzte WIWÖ Heimstunde im alten Jahr, haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht und sind nach Bad Vöslau zum Eislaufen gegangen. Am 22. Dezember trafen wir uns um 17:00 Uhr am Eislaufplatz. Nachdem alle fertig umgezogen waren, ging es ab auf’s Eis. Manche bewegten sich, als ob sie die ganze Zeit nichts anderes machen würden und andere starteten die ersten zaghaften Versuche sich am Eis fortzubewegen. Natürlich war auch eine Pause nötig, in der man sich mit der einen oder anderen Süßigkeit wie z.B. leckeren Gummischlangen von der Eislaufplatzkantine stärkte. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene – es hat allen sichtlich Spaß gemacht.

Bilder zum vergrößern WiWö Eislaufen WiWö Eislaufen WiWö Eislaufen WiWö Eislaufen WiWö Eislaufen WiWö Eislaufen WiWö Eislaufen WiWö Eislaufen WiWö Eislaufen WiWö Eislaufen

 
 
News

Heimstunde am 22.12. geänderter Ort und Zeit

21.12. *Link

Liebe WiWö-Eltern, wir möchten noch einmal daran erinnern, dass wir morgen (22.12.2015) statt der Heimstunde Eislaufen gehen.

Wir treffen uns bereits um 17:00 direkt am Eislaufplatz Bad Vöslau, die Heimstunde endet um 19:00, ebenfalls vor Ort

Wir freuen uns auf eine sportliche letzte Heimstunde im Jahr 2015,
Euer WiWö-Team

 
 
News

Flaschenpost an das Christkind

17.12. *Link

Gestern konnten sich die Wichtel und Wölflinge nochmal Gedanken über das bevorstehende Weihnachtsfest machen. Jedes Kind verfasste einen Brief ans Christkind. Die darin enthaltenen Wünsche waren genau so individuell wie eben auch die Kinder sind.

Bild zur News Bild zur News

„Liebes Christkind …. ich wünsche mir…. eine Auto,…. eine Puppe, … Frieden auf der Erde, …. Gesundheit für meine Familie und Freunde“

Bild zur News Bild zur News

Alle Briefe wurden in einer Rolle (= Flaschenpost) verpackt.
Mit Fackeln spazierten wir zum „Untere Setz-Steg“. Dort angekommen, warfen wir die Flaschenpost in die Triesting. Die Wünsche sollen auf diesem Wege direkt zum Christkind „schwimmen“

Bild zur News Bild zur News

Das Wi/Wö -Team

 
 
News

Es weihnachtet langsam

2.12. *Link

In der ersten Heimstunde im Advent haben die Wichtel & Wölflinge Weihnachtskekse gebacken.Wir haben dazu keine herkömmlichen Keksausstecker verwendet, sondern selbst aus dem Teig Gebäck gestaltet. Der Kreativität waren dabei keine Grenzen gesetzt, von Kipferln bis zu geflochtenen Striezerl und Brezerln war alles dabei. Verziert wurden die kleinen Kunstwerke mit Streusel, Glitzer, Schokoladensplittern usw. Das ganze Heim roch nach der köstlichen Bäckerei. Verkostet werden können die süßen Köstlichkeiten bei der Adventfeier am 13. Dezember.
SZ


Bild zur News
Bild zur News
Bild zur News
Bild zur News

 
 
News

Kinoabend

25.11. *Link

Gestern bauten wir uns ein echtes Kino auf - mit einer Leinwand, einem Projektor, mit Lautsprechern - nur die Sessel waren nicht so gemütlich. In einem Kessel mischten wir Hollundersaft und dann gab es Popcorn, heiß und knackig, aus der Mikrowelle.

Wir sahen uns "Arielle" an in der alten Synchronfassung von 1989. Ein schöner, ein poetischer Film voller greller Momente. Die Kinder lachten fast die ganze Zeit, denn viel gab es zu lachen, und einige wenige weinten auch (als kennten sie das echte Ende der "Kleinen Meerjungfrau" (die ja eigentlich stirbt in der Geschichte)).

Am Ende gingen alle nach Hause und Kati und ich wischten den Boden auf - die großen Mengen Hollundersaft und das Popcorn hatten ihre natürlichen Spuren hinterlassen.

Ende.

 
 
News

Elternabend am 6. Okt.

30.9. *Link

Liebe WiWö-Eltern,

am 6. Oktober findet um 18:30 unser Elternabend im Pfadfinderheim statt
Wir werden euch alle Informationen zu den geplanten Aktivitäten, Registrierungsbeitrag, Bastelbeitrag, Uniform, Erprobungssystem, usw. geben. Natürlich werden wir für alle Fragen zur Verfügung stehen.
ACHTUNG: während des Elternabends wird keine Heimstunde stattfinden.

Für alle, die am Elternabend verhindert sind und noch keine Registrierungs-Information bekommen haben, gibt es diese hier als Download.

Bis nächste Woch,
das WiWö-Team

 
 
News

Die Sommerlagerfotos sind online

22.9. *Link

Nach zwei Monaten haben wir es endgültig geschafft. Die Fotos von unserem Sommerlager sind online!
Bild zur News

 
 Mehr zu diesem Eintrag
 
News

Sommerlager - Teilnahmevoraussetzung abgelegtes Versprechen

8.5. *Link

Liebe Eltern,

es sind nur noch ein paar Heimstunden bis zu den Sommerferien und damit zum Höhepunkt des Pfadfinderjahres - dem Sommerlager.

Da viele unserer Wichtel und Wölflinge ihr Versprechen noch nicht abgelegt haben, möchten wir noch einmal daran erinnern, dass ein abgelegtes Versprechen Teilnahmevoraussetzung für das Sommerlager ist. Die letzte Möglichkeit, das Versprechen abzulegen ist die Abschlussfeier am 26. Juni. Sollte ein Kind an diesem Tag verhindert sein, so wird das Versprechen als abgelegt gewertet, wenn bis dahin alle Voraussetzungen erfüllt wurden.
Wir werden uns in den verbleibenden Heimstunden bis zum Sommer besonders viel Zeit für die Kinder nehmen, die noch das Versprechen ablegen wollen. Trotzdem möchten wir Sie als Eltern ersuchen, ebenfalls auf die Kinder einzuwirken und die Kinder zu unterstützen, damit jeder sein Versprechen bei der Abschlussfeier ablegen und somit aufs Sommerlager mitfahren kann.

Bitte akzeptieren Sie, dass es bei den Voraussetzungen für die Lagerteilnahme grundsätzlich keine Ausnahmen gibt. Für Fragen stehen wir Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung. Bei Problemen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns.

das WiWö Team


Alle Infos zum Sommerlager

Downloads:
Anmeldeformular fürs Sommerlager
Informationsblatt zum Sommerlager


 
 
News

Sommerlageranmeldung startet ab sofort

17.4. *Link

Liebe Wichtel und Wölflinge, es ist soweit! Es gibt die ersten Informationen zum Sommerlager und die Anmeldung startet auch ab sofort.

Hier die wichtigsten Fakten:
Zeit: Sa., 25. Juli bis Sa, 1. August 2015
Ort: Waldschule Helenenschacht / Burgenländisches Pfadfinderzentrum Ritzing
Abfahrt: 25. Juli, Vormittag
Rückkehr: 1. August, Nachmittag

Anmeldung: per Anmeldeformular (erhältlich in den Heimstunden oder hier zum Download)
Anmeldeschluss:31. Mai 2015

Kosten: € 170,-
einzuzahlen auf das Sommerlagerkonto:
BIC: RLNWATWWBAD
IBAN: AT72 3204 5002 0190 0570
Empfänger: Pfadfindergruppe Leobersdorf
Verwendungszweck: „WiWö“ und Name des Kindes
Zahlscheine liegen im Pfadfinderheim auf

Geschwisterermäßigung:
Das älteste Kind (egal welche Altersstufe) bezahlt den vollen Lagerbeitrag, alle anderen Geschwister den um € 50,- reduzierten Lagerbeitrag


Elternabend: 5. Juni 2015 um 18:00 im Pfadfinderheim


Downloads:
Anmeldeformular
Informationsblatt

 
 
News

Exkursion zum Bauhof

17.3. *Link

Am 6. März stand für die WIWÖ ein Ausflug zum Altstoffsammelzentrum in Leobersdorf an. Wir trafen uns um 18:00 Uhr beim Pfadfinderheim und sind dann gemeinsam zum Altstoffsammelzentrum marschiert, wo wir bereits von Herrn Bernhard Gmeiner und Herrn Karl Weifert erwartet wurden. Nach einer kurzen theoretischen Einführung wie man seinen Müll richtig trennt und entsorgt konnten wir unser neu erlangtes Wissen anhand einiger praktischer Beispiele testen. Ein herzliches Dankeschön an Herrn Gmeiner und Herrn Weifert für die interessante Führung!

Und nicht vergessen, am Freitag treffen wir uns bereits um 17:00 da die nächste Exkursion ansteht. Diesmal geht es um Aludosen und das richtige Recycling.

SZ

 
 
News

Geänderte Heimstundenzeiten am 20. März

14.3. *Link

Liebe WiWös, am 20. März machen wir eine Exkursion in die Firma REXAM in Enzesfeld. Daher wird die Heimstunde schon um 17:00 beginnen und um 18:30 zu Ende sein. Bitte kommt alle besonders pünktlich, damit wir gleich losfahren können.

 
 
News

Brot und Spiele - Sammlung

5.2. *Link

Die Beiträge im Rahmen von Brot und Spiele gibt's jetzt auch gesammelt hier:

 
 Mehr zu diesem Eintrag
 
News

Brot und Spiele (Teil 5)

9.12. *Link

Asche über mein Haupt, jetzt ist es schon länger her seit ich ein Spiel vorgestellt habe. Heute einmal ein Kooperationsspiel bei dem die Kinder als Gruppe zusammenarbeiten müssen, eine Variation der klassichen Reise nach Jerusalem.

Inselhüpfen


Material
verschieden große Stücke Papier, Fetzen, oder ähnliches als "Inseln"

Vorbereitung
Die Inseln in einem abgegrenzten Bereich (drinnen oder draußen) auf dem Boden verteilen.

Teilnehmer
ab ca. 5 Kindern

Ablauf
Ähnlich wie bei Reise nach Jerusalem, wird nun Musik abgespielt (falls kein Radio zur Hand ist, können die SpielleiterInnen auch klatschen). Die Kinder gehen währenddessen umher ohne die Inseln zu berühren. Sobald die Musik stoppt müssen alle einen Platz auf einer Insel. Nun werden einige entfernet und weiter geht es. Das Ziel ist es, das die Kinder als Gruppe "überleben" Bei immer weniger Inseln sollen trotzdem alle einen Platz finden. Erlaubt ist alles was Platz spart, z.b. auf die Schultern nehmen etc.

Variationen
Für die Kampfhähne unter euch kann man das Spiel natürlich auch so gestalten, dass die Kinder die keinen Platz bekommen ausscheiden.

Gut Pfad und bis zum nächsten Mal, eure Wi/Wö!

 
 
News

Am 05.12.2014 entfällt die Heimstunde

3.12. *Link

Liebe Eltern, liebe Wichtel und Wölflinge,
da am 5.12.2014 der Nikolo unterwegs ist, findet an diesem Freitag KEINE Heimstunde statt.
Die nächste Heimstunde ist am 12.12.2014

 
 
News

Brot und Spiele (Teil 4)

24.11. *Link

Der Bunte Abend ist vorbei, alle sind geschafft, aber schön wars. Im Trubel des Bunten Abends habe ich von unseren kreativen WiWö doch tatsächlich ein neues Spiel gelernt, dass ich heute vorstellen will. Für das Spiel benötigt man keine Materialien oder Vorbereitung, perfekt für schnell zwischendurch. Manchmal sollte man den Kindern einfach nur zuhören :)

Karotten ziehen


Material
Keines

Vorbereitung
Keine

Teilnehmer
ab ca. 5 Kindern

Ablauf
Die Kinder legen sich im Kreis auf den Bauch, gerade genügend Abstand zwischen ihnen, dass sie sich noch an den Händen festhalten können. Eines der Kinder wird zum Hobbygärtner bestimmt und versucht nun, eine der am Boden liegenden Karotten aus dem Kreis zu ziehen. Die Kinder zu beiden Seiten versuchen dies zu verhindern. Ist eine Karotte erfolgreich aus dem Boden gezogen worden, hilft sie nun dem Gärtner die anderen zu ernten.

Variationen
Perfekt falls der Boden mal zu dreckig ist.

Gut Pfad und bis zum nächsten Mal, eure Wi/Wö!

 
 
News

Brot und Spiele (Teil 3)

17.11. *Link

Heute ein Spieleklassiker, den jeder der selbst bei der Pfadfindergruppe Leobersdorf war sicherlich kennt.

Fetzenfußball


Material
2 Besenstiele, 2 Tore (Hocker, Sessel etc.), 1 Aufreibfetzen

Vorbereitung
Spielfläche freiräumen, Tore an beiden Enden aufstellen, je einen Besenstiel auf ein Tor legen, Fetzen auf halber Strecke zwischen den Toren auf den Boden legen.

Teilnehmer
ab ca. 6 Kindern

Ablauf
Die Kinder werden in zwei gleich große Gruppen eingeteilt. Die Kinder in jeder Gruppe bekommen dann eine Nummer zugewiesen, so dass in jeder Mannschaft je eine eins, eine zwei etc. ist. Der/Die SpielleiterIn bestimmt nun je eine Nummer aus einer Mannschaft. Die beiden SpielerInnen stellen sich nun neben den Fetzen. Auf das Startsignal müssen sie so schnell wie möglich ihren Besenstiel holen und mit diesem versuchen den Fetzen ins gegnerische Tor zu treiben. Die Mannschaft die die meisten Tore geschossen hat, gewinnt.

Variationen

Gut Pfad und bis zum nächsten mal, eure Wi/Wö!

 
 
News

Proben für den Bunten Abend

16.11. *Link

Die Vorbereitungen für den Bunten Abend gehen in die heiße Phase. Diese Woche finden jeweils Montag, Mittwoch und Freitag Proben statt. Für die Wi/Wö von 17:30 bis 18:00.

Gut Pfad, das WiWö Team

 
 
News

Brot und Spiele (Teil 2)

11.11. *Link

Ein neuer Tag ein neues Spiel, gut täglich werd ichs nicht schaffen und ich möchte die Homepage ja auch nicht mit WiWö Beiträgen überschwemmen, aber heute hatte ich gerade eine ruhige Stunde während der Arbeit um diesen Beitrag zu vorzubereiten


Diesmal ein Spiel, dass es geschafft hat, dass die quirlige und ungeduldige WiWö-Meute freiwillig über eine Stunde ruhig und konzentriert gearbeitet hat! (Böse Zungen behaupten das war nur wegen der versprochenen Belohnung so)


Modenschau


Material
Alte Zeitungen, Scheren, Tixo, Klebstoff

Vorbereitung
Preise für die Sieger und Trostpreise für die 2. Sieger kaufen, z.b. eine große Tafel Schokolade als Hauptpreis und kleine als Trostpreis.

Teilnehmer
ab ca. 6 Kindern

Ablauf
Die Kinder werden zu dritt oder viert in Kleingruppen eingeteilt. Eine jede Kleingruppe muss sich nun ein Model aussuchen. Die anderen sind die Designer. Die Aufgabe ist es innerhalb einer vorgegeben Zeit aus den alten Zeitungen ein Outfit für das Model zu basteln, das aus zumindest einem Oberteil, Beinbekleidung sowie Kopfbedeckung und Schuhen besteht, je kreativer und verrückter desto besser. Nach Ablauf der Zeit beginnt dann die große Modenschau im Zuge derer die Gruppen ihr Outfit erklären müssen. Eine fachkundige Jury bewertet dann die Kreationen und kürt die Siegergruppe.

Variationen
Das Spiel eignet sich gut als Einstieg in das Thema Recycling. Wenn man Themen vorgibt (z.B. Ritter und Drachen) kann man die Models danach z.B. die Georgsgeschichte in ihren Kostümen nachspielen lassen etc.

Gut Pfad und bis zum nächsten mal, eure Wi/Wö!

 
 
News

Brot und Spiele

10.11. *Link

Wie viele sicherlich wissen, ist die Methode der Wahl bei den Wichtel und Wölflingen das Spiel. Spielerisch können die Kinder so die Grundideen und -regeln der Pfadfinderbewegung erlernen.


Da ich schon vor einiger Zeit (wars schon ein Jahr B.S.?) gebeten wurde eine Spielesammlung für die Homepage zu erstellen, möchte ich hiermit beginnen immer wieder mal ein Spiel der Wi/Wö in einem Newsbeitrag vorzustellen.


Da jetzt die kalte Jahreszeit schon begonnen hat, fange ich mit einem einfachen Spiel für Drinnen an.

Feuer Überschwemmung Sturm....

Material
Keines

Vorbereitung
Keine

Teilnehmer
ab ca. 5 Kindern

Ablauf
Die Kinder verteilen sich im Raum und gehen herum. Der Spielleiter/Die Spielleiterin ruft nun abwechselnd Kommandos. Bei Feuer müssen sich alle Kinder verstecken (z.b. unter Tischen, Sesseln etc.) Bei Überschwemmung müssen sich alle Kinder auf einen erhöten Platz begeben. Bei Sturm müssen sie sich irgendwo festhalten. Die Liste der Kommandos lässt sich beliebig fortführen. Das langsamste Kind scheidet aus

Variationen
Wenn man die Liste der Kommandos um Handzeichen erweitert, lassen sich so spielerisch die Zeichen für Wolf, einen Kreis bilden, eine Reihe bilden, rudelweise aufstellen etc. einüben.

Gut Pfad und bis zum nächsten mal, eure Wi/Wö!

WiWö sind besser als GuSp und CaEx

 
 
News

Keine Heimstunde am 31.10.2014

26.10. *Link

Am 31.10.2014 findet keine Wi/Wö Heimstunde statt, da an diesem Tag schulfrei ist.
Euer Wi/Wö Team

 

< Neuere | Ältere >