PPÖ Lilie

Personendetails - Angela Rosenmayer


Stufe: Fehlt, Alter: , Führungstätigkeit seit: 2011, Beruf: Angestellte / Dipl. Lernberaterin und Coach / Mutter

Warum Pfadfinder?
Der Maler, Henri Matisse, sagte einmal: „Man muss zeitlebens die Welt mit Kinderaugen sehen“. Wo gelingt es besser, sich diese Fähigkeit auch im fortgeschrittenen Alter zu erhalten, als in einer Umgebung von Kindern und Jugendlichen geprägt. Wo man immer gefordert wird, wo man nicht die Augen und den Geist verschließen kann – wo das Miteinander an erster Stelle steht, unabhängig von Bildung oder Herkunft, wo der Fantasie und der eigenen Kreativität noch Freiraum geboten wird. In diesem Sinne, sage ich an dieser Stelle an meine eigenen drei Kinder ein großes Dankeschön – denn erst durch sie bin ich als „Spätberufene“ zu den Pfadfinder gekommen – eine meiner besten Entscheidungen!

Warum Pfadfinderführer/Funktionär?
Das Prinzip – jungen Menschen durch Erlebnispädagogik und gemeinschaftliche Aktivitäten zu einem erfüllten, möglichst bewussten Leben zu verhelfen – hat sich im Wesentlichen seit Gründung der Pfadfinder vor über 100 Jahren nicht verändert. Was damals seiner Zeit voraus war, hat sich als zeitlos bewährt. So ist es für mich eine Selbstverständlichkeit und Freude, meine erworbenen Fähigkeiten zum Wohle der Pfadfindergruppe einzusetzen und mit den Kindern gemeinsam ein Stück ihrer Lebenswege mit zu gestalten und sie zu begleiten.

Zurück zur Übersicht